Lenovo bringt Thinkpads mit vorinstalliertem Suse Linux

Ankündigung auf der LinuxWorld erwartet

Der Notebook-Hersteller Lenovo wird auf der LinuxWorld Thinkpads mit vorinstalliertem Suse Linux ankündigen, dies berichtet das IT-Magazin eWeek. Dabei soll vorerst nur ein Modell angeboten werden. Thinkpads und auch verschiedene Thinkcentre PCs sind schon seit längerem als zertifizierte Linux-Modelle verfügbar.

Anzeige

Unter Berufung auf mit den Plänen der Firma vertraute Quellen berichtet eWeek, dass das Thinkpad T60p mit vorinstalliertem Suse Linux angeboten werden soll. Dabei handelt es sich um ein Modell mit Intel Core-Duo-Prozessor T2500 mit 2 GHz und 1 GByte RAM. Zudem ist das Gerät mit einem 15-Zoll-TFT-Display ausgestattet.

Bisher bietet Lenovo schon verschiedene Modelle an, die für die Linux-Distributionen von Red Hat, Suse und Turbolinux zertifiziert sind. Geräte mit vorinstalliertem Linux gibt es jedoch noch nicht. Die Ankündigung soll laut eWeek auf der LinuxWorld in San Francisco erfolgen, die am 14. August 2006 beginnt.

Ob das Angebot weltweit verfügbar sein wird und ob es sich nur an Geschäfts- oder auch an Privatkunden richtet, wurde vorab nicht bekannt. In der Vergangenheit kündigte beispielsweise schon Hewlett Packard an, Notebooks mit Linux ausliefern zu wollen.


xX1X1Xx 19. Aug 2006

versteh ich nicht. kostet nix extra und geht auch problemlos. wüsste nicht, wo krampf...

xX1X1Xx 19. Aug 2006

dauert emerge -u world nicht lange. kommt ja nicht jeden tag ne neue kde raus. :D

phil 08. Aug 2006

das is so sowas wie scheiss-egal, hauptsache die maschine ist linux-kompatibel! und wenn...

Flugpinguin 07. Aug 2006

Wenn man diesem Menschen glauben schenken darf ( http://www.heise.de/open/news/foren/go...

Larry 07. Aug 2006

Leichter ist es auf jeden Fall, denn ich tippe ja nur sehr wenige Befehle (oder nur...

Kommentieren




Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    KS Software GmbH, Saarbrücken, Ratingen
  2. Scrum Master (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  3. Business Unit Manager (m/w)
    USU AG, Bonn
  4. IT-Koordinator (m/w)
    KVT-Fastening GmbH, Illerrieden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Age of Wonders 3

    Erweiterung Golden Realms mit Halblingen

  2. Programmierschnittstelle

    Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

  3. Laufzeitumgebung

    Teile von Unity werden quelloffen

  4. Megaupload

    Kim Dotcoms Vermögen bleibt weiter eingefroren

  5. Router

    AVM schließt Sicherheitslücke in MyFritz-App

  6. AntMe V2

    Programmieren lernen mit Ameisen

  7. Android

    Motorola arbeitet an einem 7-Zoll-Tablet

  8. Oculix

    Netflix mit Oculus Rift und Leap Motion steuern

  9. Frequenzen für Mobilfunker

    Wechsel von DVB-T auf DVB-T2 soll 2016 starten

  10. Xbox One

    Microsoft bietet Reparatur oder Umtausch an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Ultimate Evil Edition: Diablo 3 zum Dritten
Test Ultimate Evil Edition
Diablo 3 zum Dritten
  1. Activision Blizzard World of Warcraft fällt auf 6,8 Millionen Abonnenten
  2. Diablo 3 auf PS4 angespielt 20 Minuten in der neuen Hölle
  3. Sacred 3 Angespielt Kein Warten beim Laden

Banana Pi im Test: Bananen sind keine Himbeeren
Banana Pi im Test
Bananen sind keine Himbeeren
  1. Eric Anholt Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom
  2. Raspberry Pi Compute Module ist lieferbar
  3. PiUSV im Test Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

Deutschland: E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
Deutschland
E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  1. Dead Island 2 angespielt Nur ein kopfloser Zombie ist ein guter Zombie
  2. Grey Goo angespielt Echtzeit-Innovation mit grauer Tentakel-Schmiere
  3. No Man's Sky Wie aus einer Telefonnummer ein Universum entsteht

    •  / 
    Zum Artikel