Abo
  • Services:
Anzeige

Gratis: Online-Speicher mit 5 GByte

Gegen Gebühr Aufstockung auf 50 GByte möglich

Im September 2006 will AOL jedem Internetnutzer kostenlos einen 5 GByte großen Online-Speicher bereitstellen. Der Xdrive-Dienst ist bisher kostenpflichtig und wird in Kürze als Gratis-Angebote zu haben sein. Darauf kann der Nutzer beliebiger Dateien ablegen, auf die er von jedem Internet-fähigen PC zugreifen kann. Mit der nötigen Internetverbindung soll der Zugang zu den Dateien sogar per Handy, Smartphone oder PDA bequem möglich sein.

Anwender können Dateien über Xdrive bequem mit anderen Nutzern teilen und diesen den Zugriff auf ausgewählte Informationen bereitstellen. Zudem lässt sich der Xdrive-Speicher für Backup-Zwecke nutzen, indem auf Wunsch sogar zeitgesteuert Daten-Backups vorgenommen werden.

Anzeige

Der Online-Speicher soll sich bequem per Drag-and-Drop mit Daten füllen lassen. E-Mail-Anhänge können automatisch auf den Online-Speicher geladen werden. Hierbei wird sowohl POP3 als auch IMAP unterstützt, so dass es mit jedem Mail-Server funktionieren sollte.

Bislang kostete AOLs Xdrive-Dienst monatlich 10,- US-Dollar für eine Kapazität von 5 GByte. Ab September 2006 entfällt diese Gebühr und Xdrive wird fortan gratis zu haben sein. Im August 2005 hatte AOL den Xdrive-Dienst übernommen.

Xdrive wird im September 2006 kostenlos für alle Internetnutzer mit 5 GByte Kapazität zur Verfügung stehen. Voraussetzung ist lediglich ein AOL-Konto oder ein Login für den AOL Instant Messenger. Wem die 5 GByte nicht ausreichen, kann auf das kostenpflichtige Angebot mit 50 GByte Online-Speicher wechseln. Die Gebühren dafür wurden aber noch nicht genannt.

Derweil berichten einige Nachrichtenagenturen, AOL werde in den nächsten sechs Monaten rund 5.000 Stellen abbauen. Unter anderem der Verkauf des Zugangsgeschäfts soll zu diesem Stellenabbau beitragen, wie er auch für AOL Deutschland diskutiert wird. AOL will sich künftig auf das Portalgeschäft konzentrieren und weggehen von geschlossenen, kostenpflichtigen Diensten.


eye home zur Startseite
th80 07. Aug 2006

Gut, dann hätte ich mir meinen Beitrag sparen können :-)

Visika 04. Aug 2006

Funktionier mit Gmail Perfekt ;) jetzt muss ich nur noch ein gutes Dateisystem finden was...

safsadfew 04. Aug 2006

von diesem Drecksverein will ich nicht mal was kostenlos haben.

Spocky 04. Aug 2006

Würdest du einen Provider ohne Spamfilter nehmen? Technisch gesehen machen Spam filter...

iMac 04. Aug 2006

Am AOL Horizont fliegt der Pleitegeier rum :-) Freut mich die se Abzockfirma konnte ich...


WWWorker - Sascha A. Carlin / 04. Aug 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  2. MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt am Main
  3. S&L Netzwerktechnik GmbH, Mülheim-Kärlich
  4. Deutsche Telekom AG, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 399,00€ (Lieferung am 10. November)

Folgen Sie uns
       


  1. Up- und Download

    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

  2. Kurznachrichtendienst

    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

  3. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  4. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  5. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  6. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  7. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  8. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  9. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  10. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  2. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß
  3. Datenschutz bei Facebook EuGH soll Recht auf Sammelklage prüfen

AGL-Meeting in München: Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
AGL-Meeting in München
Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
  1. Nouveau Nvidias Verhalten gefährdet freien Linux-Treiber
  2. 25 Jahre Linux Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

iOS 10 im Test: Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
iOS 10 im Test
Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
  1. Betaversion iOS 10.1 Beta enthält Porträt-Modus für iPhone 7 Plus
  2. Apple Nutzer berichten über verschiedene Probleme mit dem iPhone 7
  3. Apple Startprobleme beim Update auf iOS 10

  1. Re: Untypisch

    Pellkardoffl | 20:59

  2. Und im Klartext?

    gaciju | 20:56

  3. Re: Trump und Clinton sind beide eine große...

    fb_partofmilitc... | 20:53

  4. Finales Statement von OP

    pismo | 20:52

  5. Re: AMD hat bei Grafiktreibern aus seinen Fehlern...

    gaciju | 20:51


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel