Abo
  • Services:
Anzeige

PHP 4.4.3 schließt Sicherheitslücken

Entwickler raten zum Update

Zwei Sicherheitslücken in der schon älteren PHP-Serie 4.4.x schließt die neue Version 4.4.3. Daneben wurden auch einige kleinere Fehler beseitigt.

Die neue Version unterbindet die Nutzung einiger Zeichen in Session-Namen sowie einen Buffer-Overflow in der Funktion wordwrap(). Auch werden Sprünge in ein übergeordnetes Verzeichnis über die Funktion tempnam() verhindert.

PHP 4.4.3 enthält zudem eine aktualisierte Version der Bibliothek PCRE für reguläre Ausdrücke und beseitigt eine Cross-Site-Scripting-Lücke in der Funktion phpinfo(). In der Funktion substr_compare() wurde ebenfalls ein Fehler korrigiert.

Anzeige

Die PHP-Entwickler empfehlen einen Umstieg auf die neue Version, die unter php.net als Download bereit steht. Das Changelog listet alle Änderungen der neuen Version auf.


eye home zur Startseite
php5ez 04. Aug 2006

ss gibt noch anwendungen/cms, die mit der 5'er version nicht laufen, z. B. ez publish...

Leser 04. Aug 2006

Ich weiss auch nicht wo Golem das her hat da es garnicht auf der Seite http://www.php.net...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main
  2. T-Systems International GmbH, Bonn
  3. Worldline GmbH, Aachen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 699,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft
  2. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: Diebstahl leicht gemacht

    plutoniumsulfat | 01:12

  2. Re: Oder einfach USB kabel

    plutoniumsulfat | 01:08

  3. Zahn der Zeit?

    KarlsonVomDach | 00:58

  4. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    Ach | 00:48

  5. Alle reden über Threema, Telegram, iMessage, Line...

    MrR0b0t | 00:47


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel