Nvidia freut sich: AMDs Kauf von ATI ist "riesig"

PR-Direktor: "ATI hat das Handtuch geworfen"

In einem Interview mit der US-Site "Firingsquad" zeigte sich Nvidias PR-Chef Derek Perez geradezu begeistert über die Übernahme von ATI durch AMD. Er geht davon aus, bald der einzige Anbieter von Highend-Chipsätzen für Spieleplattformen mit Intel-CPUs zu sein.

Anzeige

Der nie um einen flotten Spruch verlegene Perez meinte im Interview: "Im Endeffekt sind wir bald das einzige Unternehmen, das Grafikprozessoren und Plattformen sowohl für AMD wie Intel herstellt. Das ist riesig." Offenbar hatte Perez die Telefonkonferenz mit ATIs CEO Dave Orton nicht gehört. Orton bekräftigte darin, dass man die bereits vorgelegte Roadmap für Intel-Produkte noch voll erfüllen wolle - und diese Planungen reichen mit neuen Chipsätzen noch bis in das Jahr 2007.

Nvidia feiert aber schon jetzt. Derek Perez meinte gegenüber Firingsquad zum Verkauf an AMD über ATI weiter: "Das ist, als ob sie das Handtuch geworfen hätten, oder? Geschlagen an beiden Fronten, auf der Suche nach einem Ausweg erscheint das ein bisschen wie die Situation von 3dfx vor einigen Jahren." Zur Erinnerung: Zwar hatte Nvidia 3dfx im Jahr 2000 aufgekauft, 3dfx war jedoch schon zuvor zahlungsunfähig und letztendlich musste Nvidia nur 55 Millionen US-Dollar für das Unternehmen zahlen - also gut ein Prozent der Summe, die AMD nun für ATI hinblättert.

Intel wiederum hält sich mit offiziellen Kommentaren zum Kauf von ATI durch AMD noch bedeckt und will sich die Übernahme noch einige Tage lang genauer ansehen - in der Tat besteht Aufklärungsbedarf, vor allem, was die gemeinsame Entwicklung von Chipsätzen und die Integration von Grafik- und Multimedia-Funktionen in die AMD-Prozessoren betrifft. AMD und ATI haben dazu für den 26. Juli 2006 zu einer Pressekonferenz geladen, von der Golem.de berichten wird.


OG Sam 26. Dez 2007

Konkurrenz treibt die Entwicklung nunmal voran, wer den Einen oder Anderen Hersteller...

Was fürn Trottel. 04. Sep 2007

Pfff und wo ist der Zusammenhang zu Elsa ? Elsa war ein Grafikkartenhersteller, der u.a...

Eutow 30. Aug 2006

Also von NVIDIOUS habe ich noch nie gehört...aber gibt es eitgentlich einen Namen für...

Bibabuzzelmann 06. Aug 2006

Ich höre nix ^^

XTX XTT 06. Aug 2006

Ich hab ne ATI Radeon 9600 Pro und mit der kann ich sogar Doom 3 mit 1024x768 Pixeln...

Kommentieren




Anzeige

  1. Forschungsingenieur (m/w) im Themenfeld User Modeling
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  2. Mitarbeiter (m/w) 2nd-Level-Software-Support
    REALTECH AG, Walldorf
  3. Technical Inhouse Consultant E-Commerce-Systems (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. 360-Grad-Panorama-App

    Googles Photo Sphere gibt es jetzt für iOS

  2. Autonomes Fahren

    Googles fahrerlose Autos übertreten die Geschwindigkeit

  3. Snap

    Sky reagiert auf Netflix-Einstieg mit Preissenkung

  4. Basketball wichtiger

    Steve Ballmer gibt Microsoft-Vorstandsposten auf

  5. One (M8) for Windows

    HTCs Topsmartphone mit Windows Phone 8.1

  6. iFixit

    Project Tango Tablet wird zerlegt

  7. Ubisoft

    Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015

  8. Digitale Agenda

    38 Seiten Angst vor festen Zusagen

  9. Tarnen wie ein Tintenfisch

    Forscher entwickeln künstlichen Tarnmechanismus

  10. Alienware Alpha ausprobiert

    Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

Cyberith Virtualizer ausprobiert: Virtuelles Laufen ist anstrengend
Cyberith Virtualizer ausprobiert
Virtuelles Laufen ist anstrengend
  1. Cyberith Virtualizer In die Socken, Kickstart, los!
  2. Gear VR Samsungs VR-Brille soll auf der Ifa vorgestellt werden
  3. Virtual Reality Samsung entwickelt VR-Brille gemeinsam mit Oculus

Frauen und IT: "Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
Frauen und IT
"Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
  1. Samwer United Internet kauft großen Anteil von Rocket Internet
  2. Payfriendz Geld kostenlos per App überweisen
  3. Oliver Samwer "Sehr viele Unternehmen haben wir zu früh verkauft"

    •  / 
    Zum Artikel