Freie .Net-Entwicklungsumgebung SharpDevelop 2 ist fertig

Software unterstützt Projektformat von Visual Studio 2005

SharpDevelop 2 ist eine freie Entwicklungsumgebung für .Net. Die neue Version unterstützt das Projektformat von Visual Studio 2005, so dass sich existierende Projekte weiternutzen lassen. Die Software richtet sich an Entwickler, die integrierte Unit Tests, Code-Analyse und Ähnliches nutzen wollen.

Anzeige

SharpDevelop soll keine Konkurrenz zu Microsofts Visual Studio Express sein, betonen die Entwickler. Dennoch unterstützt die neue Version mit Visual Studio 2005 erstellte Projektdateien, die so in SharpDevelop weiterverwendet werden können. Neben integrierten Unit Tests unterstützt SharpDevelop auch Code Coverage und bietet Werkzeuge zur Dokumentationserstellung. Außerdem unterstützt die Software Werkzeuge zur Quellcodeverwaltung, Code-Analyse und für Komponententests.

SharpDevelop 2
SharpDevelop 2

Neben einem integrierten Debugger bietet SharpDevelop einen Formdesigner, der C#, VB.Net und Boo unterstützt. Zudem stellt das Projekt online einen Code-Konverter zur Verfügung, der Quelltext zwischen C#, VB.Net und Boo umwandeln kann. Projekte, die diese Sprachen nutzen, lassen sich auch direkt aus der Entwicklungsumgebung heraus kompilieren.

Die komplett in C# geschriebene und unter der LGPL veröffentlichte Entwicklungsumgebung SharpDevelop 2.0 steht ab sofort zum Download bereit.


Guemnnano 24. Aug 2010

Hi everyone Check out a marvelous search engine - P.S. Yahoo - everything will be...

George 06. Jun 2007

Nice... car loans in ireland car loans in ireland http://audi-spoiler.carstruckssj...

plummi 18. Jul 2006

Für das .NET Framework 2.0 gibt es die (relativ) freien Express-Versionen vom VS, wenn...

Der richtige Robin 18. Jul 2006

Sorry wo ist hier die neue IDE? Sharp Develop gibts doch schon ewig. Eclipse ist nicht...

deradam 18. Jul 2006

1. das argument was ich irgenwo gelesen habe, von wegen .net unter java ist schwer, weil...

Kommentieren


web-o-rama / 17. Jul 2006

Freie Entwicklungsumgebung für .net



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) für die Implementierung von Softwarelösungen
    DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  2. Anwendungsentwickler (m/w) Meldewesen
    Aareal Bank AG, Wiesbaden
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  4. Produktmanager Digital (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel