Abo
  • Services:
Anzeige

BitTorrent schließt Verträge mit unabhängigen Filmstudios

Mehr als 1.600 neue Titel im Programm

BitTorrent hat Lizenzvereinbarungen mit einer Reihe unabhängiger Filmstudios geschlossen, die ihre Inhalte über das Peer-to-Peer Netzwerk vertreiben wollen. Insgesamt sollen von der Vereinbarung rund 1.600 neue Titel betroffen sein.

Erst im Mai 2006 konnte BitTorrent einen Vertrag mit Warner Bros. schließen, das als erstes großes Studio Filme und Serien über die gleichnamige Software verbreiten will.

Die Titel von den Filmstudios "Hart Sharp Video", "Egami Media", einer Tochter von Image Entertainment, "Koch Entertainment" und "The Orchard" sollen im Rahmen eines Abomodells verkauft werden, während die Warner-Titel pro Stück vertrieben werden. Die neuen Inhalte reichen von Dokus über Fernsehshows und Musikkonzerte bis hin zu Comedy und Ähnlichem.

Anzeige

Der BitTorrent-Videoshop soll im Spätherbst 2006 eröffnet werden.


eye home zur Startseite
Marco B. 13. Jul 2006

Also ich wüsste nicht wozu irgendjemand mit BitTorrent einen Vertrag abschließen sollte...

mn 11. Jul 2006

Ich vermute er bezahlt direkt über seine Internetrechnung alles pauschal mit ;)

William Zard 11. Jul 2006

War doch schon immer so in USA, eben eine ex und hop Gesellschaft, für die reicht es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bike o' bello Radsportversand GmbH & Co KG, St. Leon-Rot
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG, Potsdam
  4. adesso AG, Stuttgart, München, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 680,54€
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  2. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  3. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  4. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  5. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  6. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  7. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  8. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  9. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet

  10. Star Trek

    Der Kampf um Axanar endet mit außergerichtlicher Einigung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

  1. Re: Schade, dass es keinen Kommunismus in China gibt

    ibsi | 17:46

  2. Re: Die Qualität der Autofahrer lässt eh immer...

    McWiesel | 17:45

  3. Re: Freisprecheinrichtung

    Profi | 17:44

  4. Weitere Geräte als die bekannten ~80?!

    eMaze | 17:40

  5. Re: Das einzige was diese Mouthbreather verstehen...

    jayrworthington | 17:39


  1. 17:28

  2. 17:07

  3. 16:55

  4. 16:49

  5. 16:15

  6. 15:52

  7. 15:29

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel