Lidl: 3 Monate DSL für 19,90 Euro

Bis zu 16 MBit/s auf Basis von T-DSL

Nachdem Lidl schon über die Computerbild ein DSL-Angebot ankündigte, veröffentlichte der Discounter nun die Details des Angebots, das zusammen mit T-Com und dem VoIP-Anbieter Carpo realisiert wird.

Anzeige

Lidl setzt auf T-DSL und bietet entsprechend DSL mit 1, 2, 6 und 16 MBit/s an, der Fokus liegt aber auf der Variante mit 2 MBit/s, das als Starterpaket für 19,90 Euro für 3 Monate angeboten wird. Der DSL-Anschluss wird dabei mit einer Flatrate und einer Telefon-Flatrate gebündelt. Danach fallen für das Paket mit 2 MBit/s 19,99 Euro für den DSL-Anschluss, mindestens 0,49 Euro für die Flatrate und 7,99 Euro für die Telefon-Flatrate an. Im Paket also 28,47 Euro. Wer nicht in einer von 28 Großstädten wohnt, zahlt für die Flatrate allerdings 2,49 Euro.

Ein herkömmlicher Telefon-Anschluss (ISDN/analog) von der Telekom muss leider weiterhin vorhanden sein und extra bezahlt werden, auch wenn sich die Telefon-Flatrate auf Telefonie per DSL bezieht. Die Telefon-Flatrate gilt zudem nur für Gespräche in die Festnetze von Deutschland, England, Frankreich und Spanien.

Wem 1 MBit/s ausreicht, zahlt für den DSL-Anschluss nur 16,99 Euro im Monat, allerdings fällt dann eine einmalige Anschlussgebühr von 49,95 Euro an. Für 6 MBit/s fallen 24,99 Euro an, für 16 MBit/s 29,99 Euro im Monat, immer zuzüglich DSL- und Telefon-Flatrate.

Eine lange Vertragsbindung gibt es bei Lidl nicht, der Vertrag kann jederzeit gekündigt werden. Die Telefon-Flatrate bietet Lidl auch einzeln für 7,99 Euro an, ein DSL-Anschluss vorausgesetzt. Starten soll das DSL-Angebot bei Lidl am 13. Juli 2006.


Sebi 11. Jul 2006

mit deiner Einstellung löst man wirklich Probleme, Daumen hoch. Warum dann...

Sebi 11. Jul 2006

komisch, du machst hier einen auf schlau und wichtig und vergisst wohl das hier Menschen...

Q-Kontinuum 11. Jul 2006

Moin! Du hast nicht unrecht. Das Recht nach BGB, aus wichtigem Grunde zu kündigen, kann...

Schniedel und Wutz 11. Jul 2006

Stimmt. Bei Lidl kaufe ich gerne Saft ein. :-)

Bela 10. Jul 2006

Aehm wenn Du umziehen mußt (warum auch immer) kannst Du immer kündigen. Zumindest hatte...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior SAP CRM ABAP Entwickler (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, Ulm
  2. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  3. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  4. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Anzeige
DSL 4

  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel