Abo
  • Services:
Anzeige

Eclipse Callisto steht zum Download bereit

Zehn Projekte gleichzeitig veröffentlicht

Die Sammlung von zehn freien Eclipse-Projekten "Callisto" steht mittlerweile zum Download bereit. Die Zusammenstellung soll vor allem garantieren, dass alle Programme zusammenarbeiten und ihre Einrichtung erleichtern. Voraussetzung, um Callisto zu nutzen, ist Eclipse 3.2.

Die gleichzeitige Veröffentlichung von Eclipse Callisto 1.0 soll in erster Linie sicherstellen, dass alle Projekte auch miteinander funktionieren. Neben der Kompatibilität der freigegebenen Versionen soll es auch einfacher sein, Callisto einzurichten. Damit soll Callisto Entwicklern als Ausgangspunkt dienen, mit dem sie direkt vom modularen Aufbau der Entwicklungsumgebung profitieren.

Anzeige

Die in Callisto gebündelten Projekte werden dabei jedoch weiterhin eigenständig entwickelt und behalten auch ihre eigenen Zeitpläne. Namentlich besteht Callisto aus Eclipse 3.2, den Business Intelligence and Reporting Tools 2.1 und der C/C++ IDE 3.1. Ferner sind die Data Tools Platform 1.0, das Eclipse Modeling Framework 2.2 und das Graphical Editor Framework 3.2 enthalten. Auch die "Test and Performance Tools Platform" 4.2, die Web Tools Platform 1.5 und der Visual Editor 1.2 gehören zu Callisto. Dabei sollen alle Projekte bereits MacOS X auf Intel-Prozessoren und Windows Vista als Zielplattform unterstützen.

Für Entwickler stehen unter eclipse.org/callisto verschiedene vorgefertigte Callisto-Ausgaben bereit, eine ist zum Programmieren von Web- und Java-Anwendungen gedacht, eine andere zum Schreiben von Plug-Ins. Zusätzlich gibt es das Paket für C- und C++-Programmierer und die Möglichkeit, sich eine individuelle Installation zusammenzustellen. Die Callisto Discovery Site erklärt die Installation der Komponenten.


eye home zur Startseite
schmock 09. Jul 2006

OMFG :(

ballaballa 03. Jul 2006

Ist das Space Shuttle schon abgehoben?


Der Informatik Student / 03. Jul 2006

Callisto - die neue Eclipse 3.2-Plattform



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Stuttgart
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  4. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office möglich)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. 94,90€ statt 109,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Handmade

    Amazon verlangt von Verkäufern mehr als Dawanda

  2. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  3. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  4. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  5. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  6. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  7. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  8. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  9. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  10. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

  1. Läuft da auch ...

    CHU | 06:58

  2. Re: warum Urheberrecht-Verletzung?

    ElTentakel | 06:51

  3. Re: Fand solche Dienste eh etwas sinnlos

    crazypsycho | 06:41

  4. Re: *psst*

    Hello_World | 06:32

  5. Ohnehin sinnlos, geht besser

    Hello_World | 06:28


  1. 06:36

  2. 20:57

  3. 18:35

  4. 18:03

  5. 17:50

  6. 17:41

  7. 15:51

  8. 15:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel