Anzeige

MultiTES4 - Mod soll Oblivion zum Netzwerkrollenspiel machen

Alpha-Version erlaubt zwei Spieler, später sollen bis zu acht möglich sein

Ein australischer Informatik-Student mit Spitznamen the_FERRET arbeitet derzeit daran, das Rollenspiel "The Elder Scrolls IV: Oblivion" mehrspielerfähig zu machen. Mit der Alpha-Version der MultiTES4 getauften Oblivion-Modifikation können bereits zwei Spieler gleichzeitig im Spiel herumrennen, später sollen bis zu acht gegeneinander antreten können.

Die Arbeit an dem Mod begann im Mai 2006, im Juni 2006 erschien die erste Alpha-Version, eine weitere ist in Entwicklung. "Es ist weit gediehen und hat noch einen langen Weg vor sich, aber mit Beharrlichkeit und etwas Glück wird es weit kommen", so the_FERRET auf der offiziellen MultiTES4-Website.

Anzeige

Die Modifikation besteht derzeit aus drei Teilen, je einer Client- und Server-Anwendung sowie einer Oblivion-Mod-Datei. In Kombination ergibt sich daraus ein mehrspielerfähiges Elder Scrolls 4. Bethesda selbst hatte sich entschieden, sich ausschließlich auf einen Einzelspielermodus zu konzentrieren, die Spieler nehmen den Mehrspielermodus nun also selbst in die Hand.

Mit der aktuellen Alpha-Version des MultiTES4-Mod können zwei Spieler durch die Oblivion-Provinz Cyrodiil streifen und sehen sich dabei bisher noch gegenseitig als Nichtspieler-Charaktere (NSC). Der jeweils dargestellte NSC bewegt sich so wie der entsprechend mit dem Server verbundene Spieler.

Das war es aber auch schon, es fehlen noch viele Dinge, um den Mehrspielermodus interessant zu machen - beispielsweise wird die (Tages-)Zeit im Spiel nicht synchronisiert, die Charakterwerte und das Inventar werden noch nicht abgeglichen und gegeneinander kämpfen (Deathmatch) ist noch nicht möglich.

Es bleibt also noch viel zu tun, bis Oblivion mit MultiTES4 überhaupt einen sinnvollen Mehrspielermodus bieten kann. Das Ziel von the_FERRET ist es, mittlerweile unterstützt durch einen Mitstudenten, ab der noch in Entwicklung befindlichen MultiTES4-Beta (Version 0.5) bis zu acht Spieler gleichzeitig, das Chatten untereinander, eine einfache Deathmatch-Art und vielleicht auch einen Capture-the-Flag-Wettkampf zu ermöglichen. Der MultiTES4-Client soll dann auch als Oblivion-Startprogramm dienen, um den Oblivion-Code temporär zu modifizieren, und die Server-Anwendung eine grafische Bedienoberfläche aufweisen.


eye home zur Startseite
Thoddy 02. Mai 2007

Amen!

lode 26. Apr 2007

------------------------------------------------------- Erster ;)

Ichbins 05. Sep 2006

Also ich will das nicht miT tausend anderen Spielen sondern höchstens zu dritt mit guten...

Thor 27. Jun 2006

Ja man stelle sich das mal vor!!!!! Undenkbar!!! Du weisst aber schon dass es sowas in...

Chillvie 27. Jun 2006

Allein schon den Kampf Spieler gegen Spieler halte ich für relativ utopisch, nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) Signalverarbeitung für Broadcast und Media Solutions
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Teamleiter Software-Entwicklung (m/w)
    GIGATRONIK Köln GmbH, Köln
  3. Developer Java (m/w) Division Issuing
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Diagnoseautor (m/w) After-Sales
    Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  2. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch

  3. Raumfahrt

    Kepler Communications baut Internet für Satelliten

  4. Klage zum Leistungsschutzrecht

    Verlage ziehen gegen Google in die nächste Runde

  5. Wileyfox Spark

    Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld

  6. Sound BlasterX H7

    Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound

  7. Datenschutz

    Facebook trackt Standort der Nutzer um Freunde vorzuschlagen

  8. Microsoft

    Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0

  9. Mobbing auf Wikipedia

    Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung

  10. Patentstreitigkeiten

    Arista wirft Cisco unfaire Mittel vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

  1. Re: Überrascht?

    manitu | 15:07

  2. Re: Mit Virtual Reality kommt schon die nächste...

    motzerator | 15:05

  3. Re: Warum dieser Typ als Beispiel?

    mnementh | 15:04

  4. Re: So läuft es bei Wikipedia wirklich...

    Herr Ahlers | 15:03

  5. Re: Ältere Win7 Systeme gar nicht für 10 ausgelegt

    Quantium40 | 15:03


  1. 14:47

  2. 14:00

  3. 13:42

  4. 13:32

  5. 13:23

  6. 13:07

  7. 12:51

  8. 12:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel