Anzeige

Linux kehrt auf den Linksys WRT54G zurück

Umstieg von VxWorks ohne Hardware-Manipulation

Ende 2005 hatte sich Linksys entschieden, den beliebten WLAN-Router WRT54G nicht länger mit einem Linux-Betriebssystem, sondern mit VxWorks auszuliefern. Doch Linux lässt sich nun wieder auf dem Gerät installieren - wenn auch nicht offiziell. Der Entwickler Jeremy Collake hat eine Software entwickelt, die den VxWorks-Bootloader gegen die Firmware von Broadcom austauscht. Damit lässt sich Linux dann wieder ohne Eingriff in die Hardware einrichten. Mit dem WRT54GL hat Linksys aber auch selbst noch eine Linux-Variante des Gerätes im Angebot.

Anzeige

Gerade da es eine Reihe alternativer Firmware-Versionen für den WRT54G gab, erfreute er sich großer Beliebtheit. Bis Linksys im November 2005 erste Geräte auslieferte, die kein Linux mehr nutzten. Stattdessen setzt die Firma seitdem auf VxWorks von Wind River, hat mit dem WRT54GL aber auch weiterhin einen Linux-Router im Programm.

Doch schnell begannen Entwickler daran zu arbeiten, Linux zurück auf den WRT54G zu bringen. Jeremy Collake hat es nun zumindest für die Versionen 5 und 6 des Routers geschafft, Linux ohne vorherige Hardware-Manipulation zu installieren. Sein Programm ersetzt den VxWorks-Bootloader durch die CFE-Firmware von Broadcom, so dass die alten Methoden, um andere Systeme zu installieren, wieder funktionieren. Der Router lässt sich also beim Starten wieder in den Wartungsmodus versetzen. Das verwendete Image ist kompatibel zu dem VxWorks-Bootloader, so dass dieser sich selbst mit der neuen CFE-Firmware überschreibt.

Collakes Programm installiert dabei automatisch eine passende Version der freien Firmware DD-WRT. Der Vorgang ist jedoch weiter mit Risiken verbunden, im schlimmsten Fall ist der Router nach einem unterbrochenen Flash-Vorgang nicht mehr zu gebrauchen. Collake erklärt daher alle nötigen Schritte genau auf seiner Webseite.

Schon vor Collakes Programm ließ sich der WRT54G wieder mit Linux bestücken. Hierfür musste allerdings mit einem JTAG-Kabel direkt auf die Hardware zugegriffen werden, um VxWorks manuell aus dem Flash-Speicher zu entfernen.

Alle zum Umrüsten notwendigen Dateien bietet Jeremy Collake zum Download an.


eye home zur Startseite
Sauerländer 15. Jul 2008

Garantie ist eine freiwillige Angelegenheit. Da werden die Spielregeln von Linksys...

kingpepsi 03. Aug 2006

d.h. man könnte da ein cooles file sharing tool drauf laufen lassen? wenn ja, welches...

bebebebebbebek 28. Jun 2006

Also ich bin noch nicht von dieser minderwertigen BusyBox überzeugt. Mit einem richtigen...

Relffits 28. Jun 2006

Gruss Relffits

asdfghjklöä 27. Jun 2006

Habe einen wrt54g (älteres Modell) mit dd-wrt! Die ursprüngliche Firmware von dd-wrt (wie...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Java / Webentwickler (m/w)
    syncpilot GmbH, Puchheim bei München
  2. Qualitätsmanager (m/w)
    HECTEC GmbH, Landshut-Altdorf
  3. Trainee (m/w) IT-Anwendungen
    Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Alternate
  2. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Caseking
  3. NUR HEUTE: LG 49UF8409 123 cm (49 Zoll) Fernseher (UHD, Triple Tuner, Smart-TV) [EEK A+]
    649,00€ (Vergleichspreise ab ca. 900€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Vertraue keinem Kunden

    azeu | 15:27

  2. Re: Verschandelung gibt's schon überall

    DrWatson | 15:26

  3. Re: Schwierig.

    Berner Rösti | 15:26

  4. Re: Vegetarisch ernähren

    unbuntu | 15:22

  5. Re: lowcarb funktioniert auch .. (ganz ohne Sport)

    pk_erchner | 15:20


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel