Abo
  • Services:
Anzeige

Sex-Spielchen: GTA-Macher kommen glimpflich davon

Take 2 und Rockstar Games entwickeln bereits an Grand Theft Auto IV

In den USA hatte das von Rockstar Games entwickelte und von Take 2 Interactive für Konsolen und PCs vertriebene Action-Adventure "Grand Theft Auto: San Andreas" wegen eines versteckten Sex-Spielchens für einen großen politischen Rummel gesorgt. Nachdem die ESRB - das US-Pendant zur USK - die Spiele bereits neu bewertete und das "entschärfte" GTA seit einigen Monaten im US-Handel verkauft wird, haben nun die US-Wettbewerbshüter sowohl Take 2 als auch Rockstar mit Auflagen bedacht.

Die Untersuchung durch die Federal Trade Commission (FTC) wurde im Juli 2005 auf Initiative des republikanischen Abgeordneten Fred Upton per Mehrheitsbeschluss vom US-Repräsentantenhaus in Auftrag gegeben. Die FTC sollte herausfinden, ob Take Two und seine Tochter Rockstar Games das Entertainment Software Ratings Board (ESRB) absichtlich getäuscht haben, um ein "Adults-Only"-Rating zu vermeiden. In den USA hatte das Spiel anfangs eine Alterseinstufung von "Mature" (ab 17 Jahren). Nach dem von Anwälten, Elternvertretern und Politikern zum Skandal hochgekochten Hot-Coffee-Mod wurde die Einstufung von der ebenfalls abgestraften ESRB auf "Adults only" (ab 18) angehoben.

Anzeige

Hot Coffee Mod
Hot Coffee Mod
Die im Code von GTA San Andreas verborgenen Sex-Spielchen muten nach hiesigen Maßstäben eher harmlos an, haben aber zu hitzigen Jugendschutz-Diskussionen in den USA geführt. Nach einer einfachen Modifikation des Programm-Codes durch die so genannte "Hot-Coffee-Modifikation" werden die Sex-Spielchen freigeschaltet und erlauben es dem Spielcharakter und dessen möglichen Freundinnen, nach einem Date in den privaten Gemächern Trockenübungen auszuführen. Dabei obliegt es dem Spieler, die bekleideten Pixel-Liebenden zum virtuellen Glück zu führen. Im Netz tauchten zwar auch Nackedei-Bilder aus dem Spiel auf, allerdings beruhten diese dann auf Texturen, die anders als die Sex-Spielchen nicht im Spiel-Code vorhanden waren, sondern von Spielern selbst erstellt wurden.

Sex-Spielchen: GTA-Macher kommen glimpflich davon 

eye home zur Startseite
madd 17. Sep 2008

valon-musa 27. Mär 2007

Hi ich bin valon und wenn ihr euch mit gta liberty city stories aukennt dann nehmt bitte...

heins 19. Jun 2006

das ist doch alles ubertrieben.nur wegem einem sexspielchen wo mann wer weis wie lange...

Der... 10. Jun 2006

Na ja, so "lieb und friedlich" wie immer getan wird ist es in Japan nicht. Das mit den...

Der... 09. Jun 2006

Unter so einer Burka könnte sich ja auch ein Schwuler verstecken oder gar ein böser...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH Geschäftsbereich Power Tools (PT), Leinfelden-Echterdingen
  3. cbb-Software GmbH, Lüneburg, Lübeck
  4. Paul events GmbH, Holzgerlingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  2. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  3. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  4. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  5. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  6. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  7. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  8. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  9. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um

  10. Freies Wissen

    Mozilla bekommt neues Logo mit Nerd-Faktor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Versagen mit System

    cicero | 18:03

  2. Re: Wrum sind Android Updates eigentlich so...

    cry88 | 18:02

  3. Re: 3 Monate - Mein Fazit

    nder | 18:01

  4. Eine andere Zielgruppe bleibt wohl kaum noch uebrig

    HubertHans | 18:00

  5. Wie peinlich.

    Sinnfrei | 17:55


  1. 18:07

  2. 17:51

  3. 16:55

  4. 16:19

  5. 15:57

  6. 15:31

  7. 15:21

  8. 15:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel