Abo
  • Services:
Anzeige

Sex-Spielchen: GTA-Macher kommen glimpflich davon

Take 2 und Rockstar Games entwickeln bereits an Grand Theft Auto IV

In den USA hatte das von Rockstar Games entwickelte und von Take 2 Interactive für Konsolen und PCs vertriebene Action-Adventure "Grand Theft Auto: San Andreas" wegen eines versteckten Sex-Spielchens für einen großen politischen Rummel gesorgt. Nachdem die ESRB - das US-Pendant zur USK - die Spiele bereits neu bewertete und das "entschärfte" GTA seit einigen Monaten im US-Handel verkauft wird, haben nun die US-Wettbewerbshüter sowohl Take 2 als auch Rockstar mit Auflagen bedacht.

Die Untersuchung durch die Federal Trade Commission (FTC) wurde im Juli 2005 auf Initiative des republikanischen Abgeordneten Fred Upton per Mehrheitsbeschluss vom US-Repräsentantenhaus in Auftrag gegeben. Die FTC sollte herausfinden, ob Take Two und seine Tochter Rockstar Games das Entertainment Software Ratings Board (ESRB) absichtlich getäuscht haben, um ein "Adults-Only"-Rating zu vermeiden. In den USA hatte das Spiel anfangs eine Alterseinstufung von "Mature" (ab 17 Jahren). Nach dem von Anwälten, Elternvertretern und Politikern zum Skandal hochgekochten Hot-Coffee-Mod wurde die Einstufung von der ebenfalls abgestraften ESRB auf "Adults only" (ab 18) angehoben.

Anzeige

Hot Coffee Mod
Hot Coffee Mod
Die im Code von GTA San Andreas verborgenen Sex-Spielchen muten nach hiesigen Maßstäben eher harmlos an, haben aber zu hitzigen Jugendschutz-Diskussionen in den USA geführt. Nach einer einfachen Modifikation des Programm-Codes durch die so genannte "Hot-Coffee-Modifikation" werden die Sex-Spielchen freigeschaltet und erlauben es dem Spielcharakter und dessen möglichen Freundinnen, nach einem Date in den privaten Gemächern Trockenübungen auszuführen. Dabei obliegt es dem Spieler, die bekleideten Pixel-Liebenden zum virtuellen Glück zu führen. Im Netz tauchten zwar auch Nackedei-Bilder aus dem Spiel auf, allerdings beruhten diese dann auf Texturen, die anders als die Sex-Spielchen nicht im Spiel-Code vorhanden waren, sondern von Spielern selbst erstellt wurden.

Sex-Spielchen: GTA-Macher kommen glimpflich davon 

eye home zur Startseite
madd 17. Sep 2008

Seitz21 20. Nov 2007

Seitz21 20. Nov 2007

Mr.x aus... 31. Mär 2007

Das geht ihr müsst euch nur GTA:San Andreas kaufen und es ein wenig spielen irgendwan...

valon-musa 27. Mär 2007

Hi ich bin valon und wenn ihr euch mit gta liberty city stories aukennt dann nehmt bitte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  2. Dataport, Hamburg oder Altenholz bei Kiel
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Wallau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 308,95€ (Bestpreis)
  2. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1070 für 1.229 €)

Folgen Sie uns
       


  1. China

    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

  2. Verizon Communications

    Yahoo hat einen Käufer gefunden

  3. Deutschland

    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

  4. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  5. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  6. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  7. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  8. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  9. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  10. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

  1. Re: Whisk

    pointX | 20:37

  2. Re: Yahoo, AOL, Verizon

    schachbrett | 20:37

  3. Re: Frauen können eben alles

    schachbrett | 20:34

  4. Re: Kunden bekamen von Seafile Deutschland eine E...

    Milber | 20:29

  5. Re: Eisencyanid....

    Eheran | 20:24


  1. 15:30

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 15:17

  5. 14:19

  6. 13:08

  7. 09:01

  8. 18:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel