Anzeige

Multifunktionsgerät mit WLAN von Brother

Weitere Laser-Multifunktionsdrucker mit 28 Seiten pro Minute angekündigt

Brother hat zwei neue Multifunktionsdrucker im Programm. Der DCP-8060 und der DCP-8065PN kopieren, scannen und drucken. Sie schaffen bis zu 28 Druckseiten und Kopien pro Minute. Außerdem sind sie mit einem Farbscanner ausgestattet, der optisch eine Auflösung von 600 x 2.400 dpi bei einer Farbtiefe von 48 Bit liefert. Der DCP-8060 druckt nur einfache Seiten, der netzwerkfähige DCP-8065PN beherrscht darüber hinaus auch beidseitiges Drucken. Im Herbst soll mit dem MFC-8870DW noch ein Premiumgerät mit Fax und WLAN kommen.

Anzeige

Lasermultifunktionsgerät DCP-8060 von Brother
Lasermultifunktionsgerät DCP-8060 von Brother
Für Kopien ist bei allen drei Neuvorstellungen ein Vorlagenglas in DIN A4 vorgesehen, das auch Überformat beherrscht. Will der Anwender Vorlagen vervielfältigen, kann er bis zu 50 Blatt gleichzeitig einlegen. Die Papierkassette fasst bis zu 250 Seiten, für die Multifunktionszufuhr stehen noch mal 50 Blatt zur Verfügung. Vergrößerungen bzw. Verkleinerungen sind in 1-Prozent-Schritten von 25 bis 400 Prozent möglich. Helligkeit und Anzahl der Kopien werden auf einem fünfzeiligen, hintergrundbeleuchteten Display angezeigt und geregelt.

Sowohl im Kopier- als auch im Druckmodus schaffen die drei Multifunktionsgeräte 28 Seiten pro Minute bei 1.200 x 1.200 dpi Auflösung. Die Aufwärmzeit beträgt maximal 18 Sekunden, die erste Kopie kommt nach 10,5 Sekunden aus dem Schacht, der erste Ausdruck nach 8,5 Sekunden, so Brother. Bedruckbare Medien sind Normalpapier, Recycling-Papier, Umschläge, Etiketten sowie OHP-Folien mit einem Gewicht von 60 bis 161 Gramm pro Quadratmeter. Der DCP-8065DN und der MFC-8870DW verfügen im Gegensatz zum DCP-8060 auch über die Möglichkeit, zweiseitig zu drucken.

An Bord befinden sich 32 MByte interner Speicher, die über einen 144-Pin-DIMM-Slot auf bis zu 544 MByte aufgerüstet werden können. Als Anschlüsse sind USB 2.0 und eine parallele Schnittstelle vorgesehen. Die beiden großen Brüder DCP-8060 und MFC-8870DW sind zusätzlich mit 10/100 BaseTX ausgestattet.

Der Farbscanner lichtet Originale intern mit bis zu 48 Bit Farbtiefe oder 256 Graustufen ab und löst dabei 600 x 2.400 dpi optisch auf. Eingesannte Dokumente können direkt per E-Mail versandt oder als Text- oder Bilddatei sowie als PDF-Dokument abgespeichert werden. Bei dem netzwerkfähigen DCP-8065DN soll laut Brother auch Scan-to-ftp-Server funktionieren.

Multifunktionsgerät mit WLAN von Brother 

eye home zur Startseite
Plattler 06. Jun 2006

In der Praxis genügt ein Nachweis, dass die Übertragung auch tatsächlich stattgefunden...

Revision1b3 06. Jun 2006

... Nur mal am Rand: Inwiefern kann etwas revisionssicher sein, wenn es über irgendeine...

Plattler 06. Jun 2006

Ist ja nett, dass der Artikel scan-to-ftp erwähnt. Aber eine vergleichbare Funktionalität...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler Java/C++ (m/w)
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  2. Senior JavaEE-Softwareentwickler (m/w)
    SEEBURGER AG, Bretten bei Karlsruhe
  3. IT Systemadministrator (m/w)
    Aspera GmbH, Aachen
  4. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. World of Warcraft: Warlords of Draenor [PC Code - Battle.net]
    4,99€
  2. VORBESTELLBAR: Uncharted 4: A Thief's End - Libertalia Collector's Edition [PlayStation 4]
    149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Playstation 4 500 GB Konsole
    275,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 315€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. USA

    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

  2. Unplugged

    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

  3. Festnetz

    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

  4. Uncharted 4 im Test

    Meisterdieb in Meisterwerk

  5. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  6. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  7. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  8. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  9. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  10. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

  1. Re: Und noch ein 30 fps Blockbuster...:(

    Unix_Linux | 18:02

  2. Popcorn Time? Ernsthaft?

    Analysator | 18:02

  3. Golem's stichelt doch nicht immer dazu an

    GaliMali | 17:58

  4. Re: sorry, wofür brauche ich so viel Mbit/s?

    plutoniumsulfat | 17:57

  5. Re: Ist doch klar warum

    Spiritogre | 17:56


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel