Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Benchmarks von Intels Conroe-Prozessor

Core 2 Duo E6700 im kontrollierten Vorabtest

Ende Mai 2006 lud Intel ausgewählte IT-Publikationen zu einem unter Aufsicht durchgeführten Test des kommenden Core-2-Duo-Prozessors, Codename Conroe. Trotz der kontrollierten Veranstaltung und den nur von Intel installierten Systemen sind die Ergebnisse ebenso relevant wie beeindruckend.

Mit dieser Veranstaltungsreihe, die außer in Deutschland unter anderem auch in China und Singapur durchgeführt wurde, reagierte Intel auf die konspirativ durchgeführten Vorabtests von Conroe während des IDF Spring 2006. Damals hagelte es Kritik in der Presse und durch Anwender auch in zahlreichen Internetforen, da die Journalisten nur vorinstallierte Tests auf einem von Intel aufgesetzten System durchführen konnten. Zudem hatte Intel auch einen quasi "virtuellen" Athlon 64 FX-62 gebastelt, indem ein FX-60 über den frei einstellbaren Multiplikator von 2,6 auf 2,8 GHz übertaktet wurde.

Anzeige

Das Testsystem mit Conroe
Das Testsystem mit Conroe
Auch diesmal waren die Rechner und die Testprogramme von Intel installiert worden. Das Unternehmen bemühte sich aber um größtmögliche Transparenz. Die Tester konnten sich die Innereien der Maschinen ansehen, die BIOS-Einstellungen überprüfen und auch, etwa für andere Auflösungen bei den Spieletests, die Konfigurationsdateien der Programme ändern. Nicht erlaubt war hingegen das Installieren mitgebrachter Software. Das von Intel installierte Softwarepaket stellte jedoch einen guten Querschnitt der heute zum Testen von PC-Plattformen verwendeten Programme dar. Dennoch ist nicht auszuschließen, dass sich bei völlig unabhängigen Tests noch die ein oder andere - vor allem ältere - Software findet, bei denen der Conroe nicht so sehr glänzen kann, wie er es in diesen Tests tat. Golem.de hat sich wegen der jetzt vertretbar transparenten Testbedingungen und der mehrstündigen Erfahrung mit den Systemen entschlossen, die Werte der von uns unter Intel-Aufsicht gemessenen Ergebnisse zu veröffentlichen.

Neue Benchmarks von Intels Conroe-Prozessor 

eye home zur Startseite
Leixe 19. Jun 2006

Du kannst dein Board ohne Probleme weiter verwenden. Der 775 Chipsatz von Intel wird...

surangumal 07. Jun 2006

povray 3.7 beta schon...

Escom2 06. Jun 2006

Es gibt definitiv keine Enduser Prozessoren auf dem Markt! Was im Markt sein kann sind...

Leggo 06. Jun 2006

Wir haben hier allein des Energieverbrauchs wegen von Intel auf AMD geschwenkt. Ist der...

Gump 06. Jun 2006

Einfach den Blender Benutzen, selbst kompeliert und auf die Hardware angepasst geht das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg
  2. Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  3. T-Systems International GmbH, Berlin
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart, Neu-Ulm, Ulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 150€ zurück erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Zahn der Zeit?

    KarlsonVomDach | 00:58

  2. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    Ach | 00:48

  3. Alle reden über Threema, Telegram, iMessage, Line...

    MrR0b0t | 00:47

  4. Re: Ich empfehle an dieser Stelle: The Truth...

    Schattenwerk | 00:40

  5. Re: Sinnfrei

    DerDy | 00:26


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel