Abo
  • Services:
Anzeige

Adobe aggressiv - PDF-Export verschwindet aus Office 2007

Droht Microsoft eine Kartellklage von Adobe?

Auf Druck von Adobe schmeißt Microsoft die PDF-Funktionen aus dem kommenden Office-Paket, so dass Office 2007 nicht ohne weiteres Dokumente als PDF-Datei exportieren kann. Der PDF-Export gehörte bisher zu den wesentlichen Neuerungen der geplanten Office-Suite. Adobe befürchtet offenbar, dass der PDF-Export in Office 2007 den Absatz der Acrobat-Software beeinträchtigt.

Seit vier Monaten streiten Microsoft und Adobe hinter den Kulissen darüber, ob und wie PDF-Funktionen in Office 2007 eingebunden werden, berichtet das Wall Street Journal. Dieser Disput wurde nun beendet und Adobe hat Microsoft aufgefordert, die PDF-Funktionen nur gegen eine gesonderte Bezahlung in ihrer Office-Software bereitzustellen. Diesem Ansinnen folgte Redmond nicht, wird aber den PDF-Export aus Office 2007 ausbauen.

Anzeige

Gegenüber dem Wall Street Journal enthüllte ein Microsoft-Anwalt, dass der Konzern erwartet, dass Adobe eine Kartellklage gegen Microsoft anstrengen wird. Adobe selbst äußerte sich nicht zu den Angaben aus Redmond. Der PDF-Erfinder verwies nur darauf, dass der Adobe-CEO der Auffassung ist, dass Microsoft sein Monopol im Softwaremarkt missbrauche.

Adobe stellt die PDF-Spezifikationen frei zur Verfügung, so dass Software-Entwickler das Format unterstützen können. Es scheint nun so, dass Adobe fürchtet, dass der Markt für Acrobat und andere Software zum Erstellen von PDF-Funktionen durch den PDF-Export in Office 2007 in Mitleidenschaft gezogen wird. Andere Office-Applikationen haben hingegen bisher nicht den Zorn von Adobe auf sich gezogen.

So kennt die freie Office-Suite OpenOffice.org sowie das darauf basierende StarOffice seit langem einen PDF-Export und Corel bietet im aktuellen Word Perfect Office X3 ebenfalls PDF-Funktionen. In Word Perfect Office X3 gehören dazu nicht nur der Export als PDF-Datei, sondern auch der PDF-Import. Damit lassen sich PDF-Dokumente komfortabel mit der Corel-Software bearbeiten, was funktionell eine wesentlich größere Konkurrenz für Adobes Acrobat darstellt als die Export-Funktion in Office 2007. Gleichwohl lässt Adobe Corel hier gewähren und stört sich nicht daran, was vermutlich dem geringeren Marktanteil der Corel-Lösung im Office-Markt zuzuschreiben ist.


eye home zur Startseite
Sebastian J. 20. Okt 2006

Na gut, ich kann ja verstehen, dass Adobe die Verwendung in Office 2007 verbietet. Aber...

der tellerrand 07. Jun 2006

rhetorische frage: "weshalb müssen anwendungen, die {mp3|wmv|mov|...}-dateien erzeugen...

Neutrino 06. Jun 2006

Hey dibo Wenn ich so wenig Ahnung von einem Thema hätte wie du, dann würde ich nicht so...

Michael - alt 06. Jun 2006

Daß das, was Du da schreibst, einfach nur gelogen ist, weiß jeder, der sich einigermassen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Hamburg
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. Boomster 279,99€, Consono 35 MK3 5.1-Set 333,00€, Move BT 119,99€)
  2. 69,99€ (Liefertermin unbekannt)
  3. (heute u. a. mit 40% auf Polar A360, Sony DSC-RX10M2 für 999,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Re: wirds nicht für konsumer geben

    Eheran | 06:44

  2. Re: Nacktsichtbrille

    Eheran | 06:42

  3. Re: Echtes FTTH? Nein, es ist Vectoring!

    M.P. | 06:23

  4. Re: Welcher physikalische Effekt soll das sein ?

    Salziger | 04:45

  5. Re: Wer warten kann, warten, zumindest bis zum...

    Ach | 04:30


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel