Abo
  • Services:
Anzeige

Deutsche Google Toolbar 4 für Internet Explorer ist da

Beta-Version der Google Toolbar 4 kostenlos zum Download

Die kommende Google Toolbar für den Internet Explorer steht nun auch ganz ohne offizielle Ankündigung in deutscher Sprache als Beta-Version zum Download bereit. Die Google Toolbar 4 beherrscht Online-Lesezeichen, bietet Vorschläge bei der Sucheingabe und kann um eigene Toolbar-Knöpfe ergänzt werden.

Mit der Google Toolbar 4 für den Internet Explorer lassen sich Online-Lesezeichen verwenden, so dass man auch von anderen Rechnern auf seine Lesezeichen zugreifen kann, sofern auf den PCs die entsprechende Google Toolbar installiert ist. Da die Online-Lesezeichen über einen Google-Zugang verwaltet werden, muss man sich ein solches Konto bei Bedarf anlegen. Darüber wird dann auch ein Verlauf der besuchten Webseiten verwaltet.

Anzeige

Durch eine weiter reichende Anpassung lassen sich Knöpfe zum Aufruf verschiedener Google-Dienste in die Toolbar einbinden, was dem Nutzer den Zugriff auf das Angebot von Google vereinfachen soll. Auch die Anmeldung an ein Google-Konto ist nun aus der Toolbar heraus möglich und Webseiten lassen sich per E-Mail oder Blog weiterreichen.

Zudem wurde das Sucheingabefeld überarbeitet, das nun Vorschläge bei der Eingabe von Suchergebnisse macht, was dem Nutzer unnötige Tipparbeit ersparen soll. Die Vorschläge generieren sich aus beliebten Suchanfragen sowie den eigenen Lesezeichen samt Verlauf. Ein Klick auf das G-Symbol wechselt zu den anderen Suchangeboten von Google, um diese gezielt zu befragen.

Die Beta-Version der Google Toolbar 4 für den Internet Explorer steht ab sofort kostenlos in deutscher Sprache zum Download bereit.


eye home zur Startseite
sl00p 31. Mai 2006

traurig...

Peter Smith 31. Mai 2006

Tja, einige wenige Anbieter von Anti-Spyware haben es schon erkannt. Leider droht Google...

2nd2 31. Mai 2006

Eine Google Kreditkarte .. klar .. warum nicht ? Die speichern nur das was man ihnen...


ottz Blog / 24. Mär 2007

Neue Google-Toolbar



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  2. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn
  3. T-Systems International GmbH, Berlin
  4. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,95€
  2. 44,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: IMHO: FTTH ist auch ziemlicher overkill

    RipClaw | 20:32

  2. Re: Die werden ihn wohl ausliefern

    Friedrich.Thal | 20:30

  3. Re: Ist doch billiger

    plutoniumsulfat | 20:29

  4. Zu wenig Antennen? Seit froh. Lieber bei MS...

    Dextr1n | 20:20

  5. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    DrWatson | 20:17


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel