Anzeige

Microsoft widerspricht Gängelungsvorwurf von Computerbild

Meinungsfreiheit soll nicht gefährdet worden sein

Microsoft hat mittlerweile dem Bericht der Computerbild widersprochen, wonach der Softwarehersteller per Vertrag in die redaktionelle Berichterstattung über die "Office 2007"-Vorabversion eingegriffen hätte. Die Computerzeitschrift hätte die Vertragszitate im falschen Zusammenhang und verkürzt wiedergegeben.

Anzeige

"Die Pressefreiheit ist ein hohes und schützenswertes Gut. Wir greifen deshalb niemals und in keiner Weise in die redaktionelle Freiheit irgendeines Mediums ein. Wir haben dies in der Vergangenheit nicht getan und werden es auch in Zukunft nicht tun", so Jürgen Gallmann, Vorsitzender der Geschäftsführung Microsoft Deutschland.

Microsoft wolle lediglich sicherstellen, dass Leser der jeweiligen Magazine korrekte Informationen erhalten sowie bei der Installation und Nutzung der Beta einen größtmöglicher Nutzen davon haben. Man habe aber in keiner Weise auf inhaltliche Berichterstattung, Bewertungen oder Meinungen Einfluss genommen, stellte Microsoft klar.

Die Zitate der in der Computerbild abgedruckten Mail von Microsoft Deutschland an die Computerfachverlage sei, wie auch die angeführten Vertragsbestandteile, aus dem Kontext gerissen worden. Man habe in dem Schreiben ausdrücklich darauf hingewiesen, dass man auf die redaktionelle Arbeit keinen Einfluss nehmen würde, sagte Microsoft zu den Vorwürfen.

Microsoft nennt neben der c't auch die Publikationen PCgo!, das PC Magazin, die PC Praxis, die PC Welt und Windows IT Pro, die die Office-2007-Beta2 auf Heft- CDs vertreiben wollen.

Die c't hatte bereits der Darstellung der Computerbild widersprochen.


eye home zur Startseite
Walter U. 05. Jun 2006

Der korrekte Nick wäre aber "Ulbricht" gewesen. http://www.wdr.de/online/news2...

Michael - alt 01. Jun 2006

Das ist zwar einfach, aber nicht schlau. Schlau ist es, die Zeit, mit der man sich...

Michael - alt 01. Jun 2006

Beati pauperes spiritu. D.h., die große Masse hat in der Schule geschlafen und kann...

Michael - alt 01. Jun 2006

Durch die Einführung der Ganzen Zahlen; oder wolltest Du NUL schreiben? BSD hat ja nicht...

Sicaine 31. Mai 2006

Ich les die Tests und finde die Ausmase dieser Tests in der Zeitung fuer sehr gut. Nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn, Münster, Bonn, München, Darmstadt
  2. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  4. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Virtual Reality

    Googles Daydream benötigt neues Smartphone

  2. Cortex-A73 Artemis

    ARMs neuer High-End-CPU-Kern für 2017

  3. Tony Fadell

    iPod-Erfinder baut Elektro-Gokarts für Kinder

  4. Riesiges Produktionsgebäude

    Ende Juli wird die Tesla Gigafactory eröffnet

  5. Maas kontra Dobrindt

    Bundesjustizminister verweigert autonomen Autos Sonderrechte

  6. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  7. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  8. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  9. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  10. Telekom-Chef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: kein Wunder dass GTA5 keine Preissenkung erfährt

    ThadMiller | 08:40

  2. Re: Warum Haftung ändern, wer soll denn haften...

    RicoBrassers | 08:39

  3. Re: Da hat er recht, dieser Maas

    RicoBrassers | 08:37

  4. Ein Hoch auf die Umwelt...

    truuba | 08:37

  5. Re: Kann mal jemand Herrn Maas aufklären?

    schap23 | 08:34


  1. 08:45

  2. 08:15

  3. 07:44

  4. 07:24

  5. 07:10

  6. 12:45

  7. 12:12

  8. 11:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel