Abo
  • Services:
Anzeige

Grüne lehnen Kommunikationssteuern auf E-Mail und SMS ab

Vorschlag eines Europa-Abgeordneten stößt auf Unverständnis

Der französische Europarlament-Abgeordnete Alain Lamassoure hatte im Rahmen einer Arbeitsgruppe gefordert, eine Steuer auf die elektronischen Kommunikationswege wie SMS und E-Mail zu erheben. Das berichtete die Nachrichtenagentur Reuters. Mit Unverständnis reagierte darauf Rainder Steenblock, europapolitischer Sprecher der Grünen.

Alain Lamassoure sei auf dem besten Weg, die Bürger emotional noch weiter von der Europäischen Union zu entfernen, wirft Steenblock dem Parlamentarier vor. Lamassoure ist Mitglied der konservativen Partei UMP (Union pour un Mouvement Populaire), der Fraktion der Europäischen Volkspartei und der europäischen Demokraten (EVP-ED) im Europäischen Parlament.

Anzeige

Der Vorschlag einer EU-Steuer auf E-Mails und SMS sei geradezu absurd. Auch wegen der sozialen Unausgewogenheit gerade hinsichtlich der SMS-Besteuerung, die vor allem Jugendliche mit hohem Kommunikationsvolumen treffen würde, lehnt Steenblock konsequent ab.

"Kommunikation zu besteuern ist auch genau das Gegenteil dessen, was Europa ausmachen sollte: der Austausch von Menschen über die nationalen Grenzen hinweg. Eine Strafsteuer darauf ist inakzeptabel", so Steenblock, der darauf verwies, dass Telekommunikationsgebühren ohnehin der Umsatzsteuer unterliegen.

Lamassoure will mit einer solchen Steuer neue Wege der Finanzierung der EU beschreiten. Grundsätzlich steht der Grünen-Politiker einer EU-Steuer nicht im Wege - es dürfe sich daraus jedoch keine zusätzliche Belastung ergeben, sondern nur eine neue Aufteilung zwischen den Mitgliedsstaaten und der EU. Er schlägt vor, die EU-Finanzierung an die teilweise harmonisierte Mineralölsteuer zu koppeln.


eye home zur Startseite
Harry Hirsch 04. Aug 2006

Falls du noch einen Porno Darsteller brauchst, einfach melden. Ich bin der Geilste :)

Thomas Kübler 04. Aug 2006

Hallo Robert, bin auf der Suche nach einem Director-Programmierer. Machst du sowas...

Nameless 04. Jun 2006

Was bringt denn so eine Steuer? Richtige Computer-Nutzer verbringen doch eh ihre meiste...

Umsatzsteuerent... 02. Jun 2006

Wenn das Dein Synonym für zielgerichtete Steuerformen ist, ok. Für mich ist es das...

Rosa Brille 01. Jun 2006

Warum sagst Du nicht gleich "Ich WILL stehlen"? Die, die für Inkompetenz Millionen...


Freidenker / 02. Jun 2006

Kartenlegen / 02. Jun 2006

Kommunikationssteuer auf E-Mail und SMS

Stellwag.eu / 30. Mai 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Olpe
  2. atg Luther & Maelzer GmbH, Wertheim Raum Würzburg
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  3. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
  1. Killerspiel-Debatte ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Keysniffer Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
  2. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  3. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen

  1. Re: Amerikanischer Protektionismus

    ChevalAlazan | 15:03

  2. Re: Wann war das?

    schachbrett | 15:03

  3. Re: Und, gibt es schon Abmahnungen wegen nicht...

    Seismoid | 15:02

  4. ja. genau. Russland. "soll". ganz bestimmt...

    COPIC | 15:00

  5. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor...

    Berner Rösti | 14:59


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel