Anzeige

Grüne lehnen Kommunikationssteuern auf E-Mail und SMS ab

Vorschlag eines Europa-Abgeordneten stößt auf Unverständnis

Der französische Europarlament-Abgeordnete Alain Lamassoure hatte im Rahmen einer Arbeitsgruppe gefordert, eine Steuer auf die elektronischen Kommunikationswege wie SMS und E-Mail zu erheben. Das berichtete die Nachrichtenagentur Reuters. Mit Unverständnis reagierte darauf Rainder Steenblock, europapolitischer Sprecher der Grünen.

Anzeige

Alain Lamassoure sei auf dem besten Weg, die Bürger emotional noch weiter von der Europäischen Union zu entfernen, wirft Steenblock dem Parlamentarier vor. Lamassoure ist Mitglied der konservativen Partei UMP (Union pour un Mouvement Populaire), der Fraktion der Europäischen Volkspartei und der europäischen Demokraten (EVP-ED) im Europäischen Parlament.

Der Vorschlag einer EU-Steuer auf E-Mails und SMS sei geradezu absurd. Auch wegen der sozialen Unausgewogenheit gerade hinsichtlich der SMS-Besteuerung, die vor allem Jugendliche mit hohem Kommunikationsvolumen treffen würde, lehnt Steenblock konsequent ab.

"Kommunikation zu besteuern ist auch genau das Gegenteil dessen, was Europa ausmachen sollte: der Austausch von Menschen über die nationalen Grenzen hinweg. Eine Strafsteuer darauf ist inakzeptabel", so Steenblock, der darauf verwies, dass Telekommunikationsgebühren ohnehin der Umsatzsteuer unterliegen.

Lamassoure will mit einer solchen Steuer neue Wege der Finanzierung der EU beschreiten. Grundsätzlich steht der Grünen-Politiker einer EU-Steuer nicht im Wege - es dürfe sich daraus jedoch keine zusätzliche Belastung ergeben, sondern nur eine neue Aufteilung zwischen den Mitgliedsstaaten und der EU. Er schlägt vor, die EU-Finanzierung an die teilweise harmonisierte Mineralölsteuer zu koppeln.


eye home zur Startseite
Harry Hirsch 04. Aug 2006

Falls du noch einen Porno Darsteller brauchst, einfach melden. Ich bin der Geilste :)

Thomas Kübler 04. Aug 2006

Hallo Robert, bin auf der Suche nach einem Director-Programmierer. Machst du sowas...

Nameless 04. Jun 2006

Was bringt denn so eine Steuer? Richtige Computer-Nutzer verbringen doch eh ihre meiste...

Umsatzsteuerent... 02. Jun 2006

Wenn das Dein Synonym für zielgerichtete Steuerformen ist, ok. Für mich ist es das...

Rosa Brille 01. Jun 2006

Warum sagst Du nicht gleich "Ich WILL stehlen"? Die, die für Inkompetenz Millionen...

Kommentieren


Freidenker / 02. Jun 2006

Kartenlegen / 02. Jun 2006

Kommunikationssteuer auf E-Mail und SMS

Stellwag.eu / 30. Mai 2006



Anzeige

  1. System-SW-Entwickler/in Embedded Security für Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Integration Manager Processes and IT (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. IT-Mitarbeiter / innen fachlich-technische Dienstleistungen
    Landeshauptstadt München, München
  4. Manager Software Development (m/w)
    TAKATA AG, Berlin und Aschaffenburg

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. ZUK Z2

    Android-Smartphone mit Snapdragon 820 für 245 Euro

  2. Zenbook 3 im Hands on

    Kleiner, leichter und schneller als das Macbook

  3. Autokauf

    Landgericht Köln entdeckt, dass SMS sich löschen lassen

  4. Toughpad FZ-B2 Mk 2

    Panasonic zeigt neues Full-Ruggedized-Tablet mit Android

  5. Charm

    Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro

  6. Nach Kritik

    Pornhub überarbeitet sein Bounty-Programm

  7. Forschung

    Forcephone macht jedes Smartphone Force-Touch-tauglich

  8. Unity

    Jobplattform für Entwickler und neues Preismodell

  9. Internetzugang

    Deutsche Telekom entschuldigt sich vergeblich bei Bushido

  10. Basistunnel

    Bestens vernetzt durch den Gotthard



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

  1. Re: Gibt's auch noch ein Strafverfahren wegen Betrug?

    quineloe | 18:07

  2. Re: Wer nutzt den Klinkenstecker-Anschluss?

    HubertHans | 18:06

  3. Re: Wenn Tim Cook aus dem Fenster springt.....

    Teebecher | 18:04

  4. Wahrscheinlichkeiten

    Gormenghast | 18:03

  5. Re: Kundendienst der Telekom ist trotzdem...

    Galde | 18:01


  1. 17:31

  2. 17:26

  3. 16:48

  4. 16:35

  5. 15:40

  6. 14:13

  7. 13:50

  8. 13:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel