Abo
  • Services:
Anzeige

c't: Keine Beeinflussung durch Microsoft

Fachmagazin widerspricht Darstellung der Computerbild

Laut eines Berichts der Computerbild versucht Microsoft, Computerzeitschriften zu beeinflussen, welche die Office 2007 Beta 2 auf Datenträgern ihren Lesern zur Verfügung stellen wollen. Den Schilderungen der Computerbild, denen zufolge sich der Softwarehersteller eine Mitsprache bei den redaktionellen Inhalten und eine Prüfung der Veröffentlichungen sichere, widersprach nun der Chefredakteur des renommierten Fachmagazins c't.

Der c't liegt besagte Office 2007 Beta 2 in der aktuellen Ausgabe bei, was in verschiedenen Foren für einige Mutmaßungen über die Integrität der Redaktion des Verlag Heinz Heise sorgte. Im c't-eigenen Forum unter Heise.de meldete sich mittlerweile c't-Chefredakteur Christian Persson zu Wort und gab eine Stellungnahme ab: Negativkritik habe Microsoft der c't nicht untersagt. Der Herausgabe der eigenen Heft-CD mit der Office-Beta sei eine kritische Diskussion zwischen Microsoft und etlichen deutschen Fachverlagen vorausgegangen.

Anzeige

Nachdem Microsoft einem Computermagazin die Herausgabe des XP Service Pack 2 vor allen anderen erlaubte und sich damit Kritik anderer Verlage einfing, habe sich Microsoft offenbar veranlasst gesehen, für alle Computermagazine gleiche Bedingungen zu schaffen und diese vertraglich zu regeln. "Der aus den USA vorgegebene Vertrag ist aus meiner Sicht juristischer Overkill, schränkt aber bei vernünftiger Auslegung die journalistische Freiheit nicht ein", so Persson.

Es sei ohnehin guter journalistischer Brauch, dem Betroffenen eine Gelegenheit einzuräumen, zu Kritik Stellung zu nehmen. Davon, dass Microsoft Formulierungen vorgegeben habe, könne überhaupt keine Rede sein, betont Persson, der damit der Computer-Bild-Ankündigung widerspricht. Im so genannten "Reviewer's Guide" gehe es lediglich um die korrekte Schreibweise der Wortmarke.

"Um jedem Risiko einer unvernünftigen Auslegung vorzubeugen, hat c't bis zur letzten Minute eine Doppelproduktion gefahren. Natürlich wollten wir, da sich die Gelegenheit ergab, unserer Leserschaft die Office-Beta zugänglich machen, geplant war aber für diese Ausgabe eine CD mit anderem Inhalt. Dieser Inhalt und sämtliche dazugehörigen Artikel wurden parallel produktionsreif gemacht, so dass wir die Entscheidung jederzeit hätten revidieren können. De facto hat Microsoft keinerlei Versuch unternommen, auf die Berichterstattung Einfluss zu nehmen", so der c't-Chefredakteur abschließend.


eye home zur Startseite
Nobody1 02. Jun 2006

Was soll an dieser Geschichte von einem der bekanntesten "Abzocker" Anwalt lesenswert...

CJ 31. Mai 2006

Also ich weiß nicht was ihr alle habt, hab mir zum testen die Beta mal auf meinem Spiele...

1668mib 30. Mai 2006

Und um 2000 begann die PC Welt doch häufig mit kritischen Berichten zu Microsoft... habe...

darthflo 30. Mai 2006

Es gab ja sogar vom "heise verlag" selbst die Aussage, dass der Vertrag juristischer...

darthflo 30. Mai 2006

Pff nu seid doch nicht alle immer so fies zu Tanja, sie kann schliesslich auch nix dafür...


Jan Schejbal / 29. Mai 2006

Lizenzbedingungen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart oder Löhne
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. STEMMER IMAGING GmbH, Puchheim bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. (u. a. Xbox One + Forza Horizon 2+3 für 249,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Megacams.me

    Porno-Webcam-Suchmaschine soll Doppelgänger-Videos finden

  2. Android 7.0 im Test

    Zwei Fenster für mehr Durchblick

  3. Riesenteleskop Fast

    China hält Ausschau nach Außerirdischen

  4. Schweiz

    Bürger stimmen für erweiterte Überwachungsbefugnisse

  5. Capcom

    PC-Version von Street Fighter 5 installierte Rootkit

  6. Mojang

    Noch mehr Möglichkeiten mit Addons für Minecraft

  7. App Preview Messaging

    Android soll Messenger-Nachrichten ohne App empfangen können

  8. Amber Mobility

    Elektroauto für 33 Euro pro Woche mieten

  9. Hackerangriff

    Übernahme von Yahoo könnte durch Hack gefährdet sein

  10. Canon vs. Nikon

    Superzoomer für unter 250 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Classic Computing 2016: Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
Classic Computing 2016
Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Feuerwerkwettbewerb Pyronale 2016 Erst IT macht prächtige Feuerwerke möglich
  3. Flüge gecancelt Delta Airlines weltweit durch Computerpanne lahmgelegt

Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  2. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß
  3. Datenschutz bei Facebook EuGH soll Recht auf Sammelklage prüfen

AGL-Meeting in München: Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
AGL-Meeting in München
Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
  1. Nouveau Nvidias Verhalten gefährdet freien Linux-Treiber
  2. 25 Jahre Linux Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

  1. Re: Wie soll das bitte für E2E-verschlüsselte...

    IceFoxX | 12:10

  2. Re: Quatsch, veräppelt doch die Jugend

    Michael H. | 12:07

  3. Re: Was muss kommen damit Whatsapp Nutzer umsteigen?

    daarkside | 12:07

  4. Nackte Menschen bewerben Voyeur Spielzeug

    spaceMonster | 12:06

  5. Re: Ich habe aber nie zugestimmt

    david_rieger | 12:06


  1. 12:30

  2. 12:03

  3. 11:49

  4. 11:37

  5. 11:30

  6. 10:42

  7. 10:34

  8. 09:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel