Anzeige

Mobile Macs wechseln per Klaps den Desktop

Virtuelle Desktops mit SmackBook Pro und Bewegungssensor umschalten

Der "Sudden Motion Sensor" in Apples Notebooks lässt sich nicht nur zur Erzeugung von Lichtschwertgeräuschen oder als Wasserwaage missbrauchen, es gibt sogar Möglichkeiten, den Sensor auf sinnvollere Art und Weise auszulesen. Wer sich nicht davor scheut, Programmen etwas unter die Haube zu sehen, der findet mit SmackBook Pro in Kombination mit AMSTracker und der Alpha-Version des Desktopmanager eine interessante Anwendung zum Desktopwechsel.

Anzeige

Apples "Sudden Motion Sensor" soll eigentlich die Festplatte vor Stürzen schützen, indem der Sensor Beschleunigungen misst und im Notfall die Festplatte parkt. Da der Sensor sich unter MacOS X recht einfach auslesen lässt, kommt die Mac-Gemeinde immer wieder auf neue Ideen, die so von Apple sicher nicht gedacht waren. Neben eher sinnfreien Lichtschwertkämpfen mit dem MacBook (Pro) oder einem mäßig nützlichen Wasserwaagen-Widget tut sich mit SmackBook Pro nun eine interessante Anwendung auf, um virtuelle Desktops per Klaps statt über eine Tastenkombination zu wechseln.

SmackBook Pro: Leichter Schlag auf das MacBook
SmackBook Pro: Leichter Schlag auf das MacBook
Ein Video bei YouTube verdeutlicht die Funktion: Der Anwender arbeitet auf dem einen Desktop, verpasst dem MacBook einen leichten Schlag auf die Seite, woraufhin sich der aktuelle Desktop in Schlagrichtung wegbewegt und durch einen zweiten ersetzt wird.

Das gesamte Programm kann aus einem Blogeintrag von Erling Ellingsen heruntergeladen werden. Zudem benötigt man die Alpha-Version des Desktopmanager, die gepatcht werden muss, und den AMSTracker, der für das Auslesen des "Sudden Motion Sensor" zuständig ist. Wie bei Alpha-Software üblich, ist einige Vorsicht bei der Nutzung geboten.


eye home zur Startseite
Ashura 29. Mai 2006

Hm, ich bewege einmal kurz das Mausrad auf dem Desktop. Klicken ist nicht erforderlich...

militante... 29. Mai 2006

was bist du denn für ne dumpfbacke

Diggo 29. Mai 2006

Japp, meiner hat noch das "Hau den Schlappen drauf" - Feature ;)

Sicaine 29. Mai 2006

Jo ich mein hey warum sollte ich alt + tab verwenden wenn ich auch aufs Display schlagen...

Torg 29. Mai 2006

Ich denke mal, dass es prinzipiell möglich ist, du brauchst halt nur das API um die...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Subject Matter Expert (SME) (m/w) Contract Management System for the strategic project GET ONE
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen
  4. Mitarbeiter/in im Bereich IT Helpdesk für den 1st-Level-Support
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  2. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  3. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  4. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  5. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  6. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  7. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  8. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  9. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  10. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

  1. Re: Autorun.inf ???

    Vadammt | 11:52

  2. lowcarb funktioniert auch .. (ganz ohne Sport)

    pk_erchner | 11:41

  3. Re: Die 1000 Stück sind schon verkauft

    RipClaw | 11:40

  4. Re: Zukunft für deutsche Elektromobilität?

    oxybenzol | 11:39

  5. Re: Was es wohl kostet...

    matok | 11:33


  1. 11:51

  2. 11:22

  3. 11:09

  4. 09:01

  5. 17:09

  6. 16:15

  7. 15:51

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel