Anzeige

Mobile Macs wechseln per Klaps den Desktop

Virtuelle Desktops mit SmackBook Pro und Bewegungssensor umschalten

Der "Sudden Motion Sensor" in Apples Notebooks lässt sich nicht nur zur Erzeugung von Lichtschwertgeräuschen oder als Wasserwaage missbrauchen, es gibt sogar Möglichkeiten, den Sensor auf sinnvollere Art und Weise auszulesen. Wer sich nicht davor scheut, Programmen etwas unter die Haube zu sehen, der findet mit SmackBook Pro in Kombination mit AMSTracker und der Alpha-Version des Desktopmanager eine interessante Anwendung zum Desktopwechsel.

Anzeige

Apples "Sudden Motion Sensor" soll eigentlich die Festplatte vor Stürzen schützen, indem der Sensor Beschleunigungen misst und im Notfall die Festplatte parkt. Da der Sensor sich unter MacOS X recht einfach auslesen lässt, kommt die Mac-Gemeinde immer wieder auf neue Ideen, die so von Apple sicher nicht gedacht waren. Neben eher sinnfreien Lichtschwertkämpfen mit dem MacBook (Pro) oder einem mäßig nützlichen Wasserwaagen-Widget tut sich mit SmackBook Pro nun eine interessante Anwendung auf, um virtuelle Desktops per Klaps statt über eine Tastenkombination zu wechseln.

SmackBook Pro: Leichter Schlag auf das MacBook
SmackBook Pro: Leichter Schlag auf das MacBook
Ein Video bei YouTube verdeutlicht die Funktion: Der Anwender arbeitet auf dem einen Desktop, verpasst dem MacBook einen leichten Schlag auf die Seite, woraufhin sich der aktuelle Desktop in Schlagrichtung wegbewegt und durch einen zweiten ersetzt wird.

Das gesamte Programm kann aus einem Blogeintrag von Erling Ellingsen heruntergeladen werden. Zudem benötigt man die Alpha-Version des Desktopmanager, die gepatcht werden muss, und den AMSTracker, der für das Auslesen des "Sudden Motion Sensor" zuständig ist. Wie bei Alpha-Software üblich, ist einige Vorsicht bei der Nutzung geboten.


Ashura 29. Mai 2006

Hm, ich bewege einmal kurz das Mausrad auf dem Desktop. Klicken ist nicht erforderlich...

militante... 29. Mai 2006

was bist du denn für ne dumpfbacke

Diggo 29. Mai 2006

Japp, meiner hat noch das "Hau den Schlappen drauf" - Feature ;)

Sicaine 29. Mai 2006

Jo ich mein hey warum sollte ich alt + tab verwenden wenn ich auch aufs Display schlagen...

Torg 29. Mai 2006

Ich denke mal, dass es prinzipiell möglich ist, du brauchst halt nur das API um die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter IT (m/w)
    über Baumann Unternehmensberatung AG, westliches Niedersachsen
  2. Teamleiter Application Development (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  3. IT Mitarbeiter/-in Service Desk
    UBL Informationssysteme GmbH über Personalberatung ExIntern GmbH, Neu Isenburg
  4. Systemadministrator (m/w)
    Stadt Regensburg, Regensburg

Detailsuche


Top-Angebote
  1. BIS SONNTAG GÜNSTIGER: Project Cars
    19,95€
  2. NEU: Watch Dogs [PC Download]
    7,50€
  3. GRATIS BEI GOG: Consortium: The Master Edition

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Micron

    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

  2. Hochbahn

    Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN

  3. ViaSat Joint Venture

    Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten

  4. SSDs

    Micron startet Serienfertigung von 3D-NAND-Flash

  5. TV-Kabelnetz

    Ausfall für 30.000 Haushalte bei Unitymedia

  6. Nordrhein-Westfalen

    Mehrere Krankenhäuser von Malware befallen

  7. Erneuerbare Energien

    Brennstoffzelle produziert Strom oder Wasserstoff

  8. Fitness-Apps

    Asics kauft Runkeeper

  9. Silicon Photonics

    Nanodraht-Laser sollen optische Chips wirtschaftlich machen

  10. Fallout 4

    Überarbeiteter Überlebensmodus und größere Sichtweite



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy View im Test: Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
Galaxy View im Test
Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
  1. Lehrer IT-Ausstattung an Schulen weiterhin nicht gut
  2. Huawei Mediapad M2 10.0 Gut ausgestattetes 10-Zoll-Tablet mit Stylus für 500 Euro
  3. Oberschule Weiter zu wenig Computer an den Schulen

Staatliche Überwachung: Die Regierung liest jeden Post
Staatliche Überwachung
Die Regierung liest jeden Post
  1. ÖPNV in San Francisco Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen
  2. Videoüberwachung Innenministerkonferenz will Body-Cams für alle Polizisten
  3. Schnüffelgesetz Vodafone warnt vor Backdoors im Mobilfunknetz

Unravel im Test: Feinwollig schön und frustig schwer
Unravel im Test
Feinwollig schön und frustig schwer
  1. The Witness im Test Die Insel der tausend Labyrinthe
  2. Oxenfree im Test Urlaub auf der Gruselinsel
  3. Amplitude im Test Beats und Groove auf Knopfdruck

  1. Re: Jeder Facebook-Eintrag kann zur Gefahr werden

    sofries | 03:19

  2. Re: Wie kommst Du auf security?

    Proctrap | 03:06

  3. Re: Desaströse IT

    CraWler | 03:06

  4. Re: Zeit für Technik ohne diese Seltene Erden u...

    tingelchen | 02:50

  5. Re: Bitte nicht

    tingelchen | 02:47


  1. 00:24

  2. 18:25

  3. 18:16

  4. 17:46

  5. 17:22

  6. 17:13

  7. 17:07

  8. 16:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel