Anzeige

Entwicklung des 100-Dollar-Laptops macht Fortschritte

Erste Entwicklersysteme in der Vorserienproduktion

Trotz anhaltender Kritik macht die Initiative "One Laptop per Child" (OLPC), die zu Bildungszwecken Billig-Notebooks an Entwicklungsländer liefern will, offenbar gute Fortschritte. So hat die Organisation nun die Produktion von Entwicklersystemen in großer Stückzahl aufgenommen.

Hinter OLPC steckt der Technologie-Visionär und ehemalige Direktor des MIT Media Lab, Nicolas Negroponte. Nachdem Negroponte erst Anfang April 2006 sein Festhalten an dem Projekt bekräftigte, kann die gemeinnützige Organisation OLPC jetzt konkrete Weiterentwicklungen an Hard- und Software des Geräts melden.

Anzeige

So seien die ersten 15 Mainboards für Entwickler bereits ausgeliefert worden, bis Mitte Juni 2006 sollen in Shanghai 500 weitere Boards hergestellt werden. Die Änderungen am Design sind vor allem kosmetischer Natur, so wurde ein Reset-Taster ebenso wie eine bessere Strahlungsabschirmung eingebaut.

Mehr neue Funktionen gibt es bei der auf einer Red-Hat-Distribution von Linux basierten Software. So sollen die Boot-Zeiten unter 10 Sekunden gedrückt worden sein - der OLPC arbeitet im bisherigen Entwurf nur mit Flash-Speicher, nicht mit einer Festplatte. Zur leichteren Entwicklung ist das OLPC-OS nun mit Boot-Images von Red Hat kompatibel. Die Chat-Applikation enthält nun ein kleines Zeichenprogramm, mit dem online auch Zeichnungen ausgetauscht werden können, ganz wie bei professioneller Konferenz-Software.

Insgesamt soll die eigene Distribution nun auf 250 MByte Größe gedrückt worden sein, mit der Dateisystem-Kompression von JFFS2 erwartet OLPC eine Halbierung dieses Datenvolumens. Dennoch will man das Betriebssystem weiter abspecken, so soll unter anderem die Skript-Sprache Perl gestrichen werden.

Wann das 100-Dollar-Laptop endgültig fertig ist und vor allem, wie die Hardware final aussieht, ist noch nicht bekannt. Das letzte Wort von Negroponte steht damit noch im Raum: Demnach sollen die Geräte 2007 ausgeliefert werden.


eye home zur Startseite
AB 31. Mai 2006

gibts links zu "trotz anhaltender kritik"? danke alex

razer 30. Mai 2006

Auf jeden Fall leichter als ein Kilogramm Stahl

^Andreas... 30. Mai 2006

Film: Mitglieder der Bin Laden-Familie werden nach dem 11. September eilig aus den USA...

BSDDaemon 30. Mai 2006

Die Familie Bush hatte in der Vergangenheit (und hat vielleicht noch immer) sehr gute...

BSDDaemon 30. Mai 2006

Komisch... davon wissen die umliegenden Landkreise wohl nichts... die haben alle reine...

Kommentieren


Too Much Cookies Network / 13. Okt 2006

Ein Laptop pro Kind



Anzeige

  1. Projektleiter/in - Frontend, Backend
    Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. IT-Architect Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim
  3. Software-Entwickler/in für den Bereich HMI
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  4. IT Project Manager Microsoft SharePoint (m/w)
    Infoman AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       

  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Re: Unglaublicher Tiefschlag!

    Dietbert | 17:50

  2. Re: Endlich...

    wasabi | 17:48

  3. Re: vermenschelte Fragen und arg konstruierte...

    goto10 | 17:47

  4. Wieso lässt man jemanden der nen Waschlappen im...

    kimismenos | 17:39

  5. Re: Phänomen SUV

    m9898 | 17:37


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel