Windows Media Photo: Microsoft will JPEG ersetzen

Dateigrößen sollen im Vergleich zu JPEG nur halb so groß sein

Mit dem neuen Dateiformat "Windows Media Photo" (WMP) will Microsoft einen Konkurrenten für das JPEG-Format etablieren. Die Spezifikation 0.9 dazu wurde auf der Entwicklerkonferenz WinHEC vorgestellt.

Anzeige

WMP soll von Windows Vista unterstützt werden, aber auch XP soll damit etwas anfangen können. Außerdem wird mit dem "Windows Media Photo Device Porting Kit" für Entwickler eine Möglichkeit angeboten, WMP-Unterstützung auch in Hardware und Nicht-Windows-Systeme einzubauen.

Microsofts neues Bildformat versteht sich mit monochromen Bildern sowie RGB-, YUV- und CMYK-Daten bei einer Farbtiefe zwischen 8 und 32 Bit. Es kann zudem ICC-Profile, EXIF-- und XMP-Metadaten beherbergen und unterstützt Alphakanäle. Die Containerstruktur ist nach Angaben von Microsoft TIFF-ähnlich.

In dem Format lassen sich High-Dynamic-Range-Bilder kodieren und es unterstützt sowohl eine verlustfreie als auch eine verlustbehaftete Kompression. Bei 32 Bit Farbtiefe ist allerdings nur eine verlustbehaftete Kompression möglich. Die Bildqualität soll dabei in der Nähe von JPEG 2000 liegen. Eine Bildrotation ist ohne erneute Kodierung und somit ohne Qualitätsverlust möglich.

Windows Media Photo soll gegenüber JPEG bei gleicher Qualität halb so große Dateigrößen erzeugen. Das wäre besonders für mobile Geräte interessant, bei denen der Speichersplatz generell knapper ist als bei PCs. Auch wären die Dateien schneller übertragen - beispielsweise im Mobilfunk oder beim Drucken ergäbe sich daraus ein Vorteil.

Zur Lizenzpolitik für WMP ist noch nichts bekannt. Um ein neues Bildformat zum Erfolg zu führen, benötigt Microsoft nicht nur eine breite Unterstützung von Software- und Betriebssystemherstellern, sondern auch die der Geräteindustrie angefangen von Handy- und Druckerherstellern bis hin zu der von Digitalkamera-Produzenten.

Bislang kann nur die Spezifikation selbst eingesehen werden, eine Software zur Demonstration der Möglichkeiten von Windows Media Photo wurde der Öffentlichkeit noch nicht vorgestellt.


Martin F. 24. Okt 2006

Windows Media Photo ist derzeit noch nirgends integriert, während ich mit JPEG2000 schon...

gdfgdfgdfgdfgdfg 24. Okt 2006

Haja, und das ist genauso proprietär. Und nicht gescheit in Windows integriert.

Winamper 05. Aug 2006

---Trolle füttern verboten---

de vitt 05. Aug 2006

de vitt 05. Aug 2006

Kommentieren


renephoenix.de / 28. Mai 2006

Microsoft will JPG und PNG konkurrieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter/-in Informationstechnologie, Produktdatenmanagement / Bill of Materials Support und Prozesse
    Daimler AG, Sindelfingen
  2. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried
  3. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  4. Senior Softwareentwickler (m/w) Java EE
    Faktor Zehn AG, München und Köln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  2. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  3. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  4. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  5. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  6. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  7. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  8. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  9. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  10. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

    •  / 
    Zum Artikel