Sun möchte Entwicklern sein Grid näher bringen

100 kostenlose CPU-Stunden und 50.000 US-Dollar Preisgeld

Um sein Internet-Grid zu bewerben hat Sun ein Entwicklerprogramm gestartet. In diesem Rahmen können Programmierer beispielsweise 100 kostenlose CPU-Stunden bekommen und Preise im Wert von 50.000,- US-Dollar gewinnen.

Anzeige

Entwickler, die Suns Grid-Community beitreten möchte Sun 100 kostenlose CPU-Stunden schenken, um sie vom eigenen Grid zu überzeugen. Normalerweise verlangt Sun pro Stunde und CPU 1,- US-Dollar. Mit der Community bietet das Unternehmen beispielsweise Zugriff auf Entwicklungswerkzeuge.

Zudem hat Sun einen Wettbewerb ausgerufen, bei dem die tollste Anwendung, die Suns Grid nutzt, gewinnt. Dabei gibt es zwei Kategorien, wobei die erste US-Bürgern vorbehalten ist. In beiden beträgt das Preisgeld für den ersten Platz 15.000,- US-Dollar und 5.000,- US-Dollar für die weiteren Plätze, so dass eine Gesamtsumme von 50.000,- US-Dollar zusammenkommt. In der zweiten Kategorie müssen Anwendungen mit dem Compute Server Plug-In für NetBeans entwickelt werden. Weitere Wettbewerbe sollen folgen.

Software-Herstellern bietet Sun außerdem Platz in der Entwickler-Community an, um dort Projekte zu präsentieren. So sollen die Firmen von der Zusammenarbeit mit anderen Entwicklern profitieren können. Mit dem neuen Compute Server Project möchte Sun außerdem Entwickler beim Einsatz des Compute Server Plug-Ins unterstützten.


Manitoba 20. Mai 2006

»Dabei gibt es zwei Kategorien, wobei die erste US-Bürgern vorbehalten ist.« ... »In der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. SAP-CRM-Applikationsbetreuer (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  3. IT-Support-Spezialisten (m/w)
    Thinking Objects GmbH, Korntal-Münchingen (bei Stuttgart)
  4. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Far Cry 4: Action und Abenteuer auf hohem Niveau
Test Far Cry 4
Action und Abenteuer auf hohem Niveau

Yoga Tablet 2 Pro im Test: Das Tablet mit dem eingebauten Kino
Yoga Tablet 2 Pro im Test
Das Tablet mit dem eingebauten Kino
  1. Lenovos Yoga Tablet 2 im Test Das Tablet mit dem Aufhänger
  2. Motorola Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte
  3. Yoga Tablet 2 Pro Lenovos 13-Zoll-Tablet mit Projektor und Subwoofer

Test GTA 5 Next Gen: Schöner leben und sterben in Los Santos
Test GTA 5 Next Gen
Schöner leben und sterben in Los Santos
  1. Rockstar Games Sehr bald Raubüberfälle in GTA Online
  2. GTA 5 Altes und neues Los Santos im Vergleich
  3. GTA 5 neue Version angespielt Vollwertige Ich-Perspektive für Los Santos

    •  / 
    Zum Artikel