Abo
  • Services:
Anzeige

Eindrücke von der E3 zum ersten Add-On für World of Warcraft

The Burning Crusade noch mitten in der Entwicklung

World of Warcraft hat mittlerweile 6,5 Millionen Abonnenten, die zum Teil sehnsüchtig auf die Erweiterung The Burning Crusade warten. Auf der E3 in Los Angeles konnte sich Golem.de einen ersten Eindruck von der kommenden Erweiterung verschaffen, die unter anderem neue Gebiete, eine Erhöhung der Levelgrenze, fliegende Reittiere und die neu vorgestellte Rasse der Draenei bieten soll.

Anzeige

The Burning Crusade
The Burning Crusade
Die beiden neuen Rassen für World of Warcraft sind jetzt endgültig bekannt. Auf der Seite der Horde finden sich die schon länger angekündigten Blutelfen, welche im Vergleich zu den anderen Horde-Rassen durch ihr attraktiveres Äußeres für mehr Balance sorgen dürften. Auf der anderen Seite hat Blizzard jetzt die Draenei als die neue spielbare Rasse der Allianz vorgestelllt. Die Draenei sind Abkömmlinge der Eredar, derselben Rasse, der auch Archimonde angehörte, welcher in dem Echtzeitstrategiespiel Warcraft III mit der Burning Legion für einige Unruhe auf Azeroth sorgte. Den Draenei gelang es jedoch im Unterschied zu den Eredar, den dämonischen Kräften zu widerstehen.

The Burning Crusade
The Burning Crusade
Die Geschichte der Draenei entspricht in The Burning Crusade nicht mehr ganz dem, was Kenner der Warcraft-Serie in Erinnerung haben. Auch wenn der Autor der Hintergrundgeschichte, Chris Metzen, derselbe ist, konnte er sich an Teile seiner eigenen, immerhin rund vier Jahre alten Geschichte nicht mehr erinnern. Dieser Schnitzer, für den sich Metzen offen entschuldigt, soll jedoch nicht allzu schlimm sein. "Obwohl die NEUE Hintergrundgeschichte das genaue Gegenteil davon ist, was im Handbuch zu Warcraft III steht, werden wir sie trotzdem beibehalten", so Metzen. Einer der Gründe: Die neue Geschichte sei einfach besser als das, was sich Metzen vor vier Jahren einmal ausgedacht hat.

The Burning Crusade
The Burning Crusade
Beide Rassen bekommen jeweils eine eigene Hauptstadt spendiert, mit allem was die Spieler von den anderen Hauptstädten gewohnt sind, wie etwa Tavernen, Auktionshäuser und die Bank. Auch neue Startgebiete sollen hinzukommen, die bis Level 20 neue Quests bieten. So ist das Startgebiet der Draenei etwa nordöstlich der Küste von Kalimdor angesiedelt.

Auf der Electronic Entertainment Expo 2006 (E3) in Los Angeles hatte Golem.de die Gelegenheit, sich die Erweiterung von dem Produzenten von World of Warcraft, Jason Hutchins, vorführen zu lassen.

Eindrücke von der E3 zum ersten Add-On für World of Warcraft 

eye home zur Startseite
lesh wzsn 04. Mär 2007

vhxp dhaslku kivp jpimrvz dymtjolf hrntijlu hajzy

kloppi 30. Jul 2006

Selbst Everquest 1 hat Augments und das ist nun weiss Gott älter als all die anderen...

./ 22. Mai 2006

Genau wegen solchen Leuten wie dir habe ich mit WoW aufgehört. WoW ist halt für Kinder...

CE 20. Mai 2006

Die Schreckenslords und die Vampirumarmung des Schattenpriesters sollte man nicht...

entux 20. Mai 2006

wollt ich auch schon sagen :). toll recherchiert!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Heidelberg
  2. Vodafone GmbH, Unterföhring
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,99€
  2. 6,99€
  3. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Wann kommt eigentlich endlich mal ein PI mit...

    Andre_af | 22:30

  2. Re: 9 von 10 jammern nur

    Heishiken | 22:26

  3. Re: NPM zeigt auf, wie schlecht die StdLib von JS...

    Pete Sabacker | 22:25

  4. Re: Trabant 601

    CHU | 22:24

  5. Re: Medien mündige Bürger oder das ende der...

    daarkside | 22:20


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel