FreedomDefined.org: Was ist eine "freie Lizenz"

Definition von Standards für die Freiheit von freien Inhalten

In Bezug auf freie Software ist die Frage, was "frei" bedeutet, relativ eng umrissen, zum einen durch die "Free Software Definition", zum anderen durch die "Open Source Definition", die ob ihrer Unterschiede ähnliche Grundkonzepte beschreiben. Geht es um Inhalte, fehlen entsprechende Standards. Diese Lücke soll die "Free Content and Expression Definition" schließen, die unter freedomdefined.org derzeit entsteht.

Anzeige

Auch wenn sich die verschiedenen Lizenzen für freie Software und Open Source zum Teil deutlich unterscheiden und zueinander inkompatibel sind, gewisse Standards erfüllen alle: Freie Software darf kopiert, verändert, weitergegeben, verkauft und mitgenommen werden. Für freie Inhalte, wie sie beispielsweise im Rahmen der Wikipedia entstehen, existieren solche Standards bislang nicht.

Hier will nun das Projekt FreedomDefined.org für mehr Klarheit sorgen und möglichst hohe Standards in Sachen Freiheit sorgen. Ein Wiki dient als Vehikel, um eine "Free Content and Expression Definition" zu entwickeln. Aktuell liegt diese in der Version 0.66 vor, nichts ist daran aber unveränderlich, nicht einmal der Name. Noch ist die Definition im Entstehen, auch wenn bereits ein grobes Gerüst existiert.

Hinter der Idee einer Definition für freie Inhalte und Äußerungen stehen Erik Möller, der lange an der Wikipedia mitarbeitert und dort die Projekte Wikinews und Wikimedia Commons initiierte, Benjamin Mako Hill, Autor der Debian GNU/Linux 3.1 Bible, Mitglied im Board von Software in the Public Interest sowie Mitglied von Software Freedom International und der Ubuntu Foundation, Mia Garlick, Rechtsberaterin der Creative Commons Bewegung, und Angela Beesley, eine von zwei Kuratorinnen der Wikimedia Foundation.


OSSProgger 05. Jan 2007

Sauber dekliniert, verständlich, ohne grosse Show: http://www.freie-lizenz.de/?page_id=2

Missingno. 22. Mai 2006

Ja, aber ich verschwende mein Talent nicht gerne. ;)

Der lange Hans 20. Mai 2006

Kannst Du auch normale deutsche Sätze formulieren?

Missingno. 18. Mai 2006

*nurmalsoanmerk*

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  2. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  3. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel