Google Notebook - Internet mit Kommentarfunktion

Erleichterte Internetrecherche durch Google Notebook

Bislang wurde es nur grob angekündigt, nun hat Google die neue Funktion "Notebook" als Beta gestartet. Damit lassen sich Notizen und Anmerkungen zu beliebigen Webseitenelementen anlegen, wodurch die Recherche im Internet vereinfacht werden soll. Dazu stellt Google passende Browser-Erweiterungen bereit, die jedoch nur für den Internet Explorer sowie für Firefox angeboten werden.

Anzeige

Damit Google Notebook genutzt werden kann, muss als Browser der Internet Explorer 6.x und höher oder Firefox ab der Version 1.5 eingesetzt werden. Für andere Browser steht die benötigte Erweiterung nicht zur Verfügung, so dass Google Notebook mit anderen Browsern nicht eingesetzt werden kann. Nach der Installation der Google-Notebook-Erweiterung weist der Browser ein neues Icon sowie einen neuen Eintrag im Kontextmenü auf, um darüber Anmerkungen an Google Notebook zu übermitteln, ohne die Webseite wechseln zu müssen.

Bei installierter Google-Notebook-Erweiterung lassen sich Bilder, Texte oder Links nach Belieben kommentieren. Die kommentierten Bereiche werden dann samt Anmerkung als Notiz innerhalb eines so genannten Notebooks gesammelt. Von diesen Notebooks lassen sich mehrere anlegen und bei Bedarf können Notebooks anderen Nutzern zur Verfügung gestellt werden, so dass diese auf alle darin befindlichen Daten zugreifen können. Zur Nutzung der Notebook-Funktion wird ein kostenlos verfügbares Google-Konto benötigt.

Google Notebook befindet sich noch im Beta-Test, kann jedoch bereits von Interessierten ausprobiert und genutzt werden.


hansi aus bonn 21. Jan 2007

will irgendwer meinen samen?

fabi1028 17. Mai 2006

Nicht nur Google, sondern JEDER will deine Daten! Payback, Happy Digits, Aral und wo du...

googliguuuu 16. Mai 2006

^^ google will meine daten haben!!! wann ich geboren bin, wo ich wohne, was ich gerne im...

googler 16. Mai 2006

kT

Kommentieren


hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt... / 16. Mai 2006

Neue Dienste bei Google: Trends, Co-Op … und Gmail Chat (Update)



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur Ethernet-Kommunikation (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen bei Stuttgart (Home-Office möglich)
  2. Leiter/in des IT-Anforderungsmanagements
    Landeshauptstadt München, München
  3. Software Ingenieur im Bereich Windenergie (m/w)
    Woodward Kempen GmbH, Kempen
  4. Funktionsverantwortlicher Navigation (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  2. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  3. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  4. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  5. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  6. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  7. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  8. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  9. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  10. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

    •  / 
    Zum Artikel