US-Justizministerium will Auflagen für Microsoft verlängern

Microsoft stimmt der Verlängerung bis 2009 bzw. 2012 zu

Das US-Justizministerium will einige der Auflagen, die Microsoft im Rahmen des US-Kartellverfahrens auferlegt wurden, um zunächst zwei Jahre verlängern. Die ursprüngliche Frist würde im Herbst 2007 auslaufen und soll bis 2009, ggf. auch bis 2012 verlängert werden.

Anzeige

Die Verlängerung der Auflagen sei notwendig, da Microsoft Probleme habe, die seinen Lizenznehmern zur Verfügung gestellte Dokumentation zu verbessern. Man wolle sicherstellen, dass Unternehmen, die an einer Lizenzierung von Microsofts Kommunikationsprotokollen interessiert sind, vollständige und akkurate Informationen über die gesamte vom Gericht vorgesehene Zeitspanne erhalten.

Der Vorschlag des US-Justizministeriums ist Teil des halbjährlichen Reports an Richterin Colleen Kollar-Kotelly, in dem die Einhaltung der Auflagen eingeschätzt und beurteilt wird. Ursprünglich sah die vom Gericht abgesegnete Einigung vor, dass die Auflagen im Herbst 2007 auslaufen, nun soll sie bis 2009 weitergeführt werden.

Mit dieser Verlängerung von zwei Jahren hat sich auch Microsoft einverstanden erklärt. Auch einer weiteren Ausdehnung um bis zu drei Jahre, bis zum 11. November 2012, hat Microsoft zugestimmt.

Die Verlängerung bezieht sich nur auf die Protokoll-Lizenzierung, die in Abschnitt III.E des Urteils festgelegt ist. Darin wird festgelegt, dass Microsoft seine Kommunikationsprotokolle der Konkurrenz in Lizenz zu nichtdiskriminierenden Bedingungen anbieten muss. Allerdings hatte das US-Justizministerium in der Vergangenheit die Qualität der entsprechenden technischen Dokumentation kritisiert.


Ines 19. Mai 2006

hallo, ich hab mal zum thema OEM-Software eine dummiefrage: kann oem-software auf einem...

Michael - alt 15. Mai 2006

Hi, da gibts nix zu meckern. Stimmt. Dat blöde ist blos: In der Regel ist für einen...

c.b. 15. Mai 2006

Mahlzeit... Theoretisch ja. Ich kann ja auch, was ich grundsätzlich bei einer neuen...

ubuntu_user 15. Mai 2006

ich auch nicht. Ich würde nur versuchen ein anständiges BS zu machen und nicht so ein...

c.b. 15. Mai 2006

Mahlzeit... das mit der Restriktion stimmt sicherlich. Das theoretische Laufenlassen von...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Softwareentwickler C# / .NET (m/w)
    PLSCOM GmbH, Berlin
  2. Software Entwickler Systemidentifikation und Regelungstechnik (m/w)
    GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm und Stuttgart
  3. Bereichsleiter (m/w) Entwicklung Personalsoftware
    AKDB, München
  4. Softwareentwickler / Softwareentwicklerin Java Produktkonfigurator
    CAS Software AG, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Actionkameras

    Gopro plant eigene Drohnenproduktion

  2. ISSpresso

    Italienischer Espresso auf der ISS

  3. Richterlicher Beschluss

    US-Justiz umgeht Smartphone-Verschlüsselung

  4. Sony

    Smartwatch mit Armband aus E-Paper geplant

  5. Samsung SDC

    Displays werden bunter, biegsamer und fast durchsichtig

  6. Mozilla

    Ein-Klick-Suche im Firefox

  7. EU-Richtlinien beschlossen

    Recht auf Vergessen soll weltweit gelten

  8. Rekord

    Apple kommt Börsenwert von einer Billion US-Dollar näher

  9. Systemd und Launchd

    FreeBSD-Gründer sieht Notwendigkeit für modernes Init-System

  10. Internet und Energie

    EU will 315 Milliarden Euro für Netze mobilisieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

Android 5.0: Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
Android 5.0
Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
  1. Android 5.0 Root für Lollipop ohne neuen Kernel
  2. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  3. SE Android In Lollipop wird das Rooten schwer

    •  / 
    Zum Artikel