Vorhang auf: Sonys erste DSLR steht vor der Tür

Innerhalb des nächsten Jahres kommen 20 neue Objektive

Sony hat erste digitale Spiegelreflexkameras vorgestellt. Die Pläne Sonys, die man zusammen mit Konica Minolta realisiert, waren zwar schon etwas länger bekannt, doch technische Einzelheiten hatte Sony bislang ausgespart - außer dass man das gleiche Bajonett wie der Partner verwendet und damit die Sony-Kunden auf ein großes Repertoire an Objektiven zurückgreifen können.

Anzeige

Nun ist wenigstens ein Foto der Kamera zusammen mit der Information veröffentlicht worden, dass Sony die Kamera im Sommer auf den Markt bringen will und innerhalb des nächsten Jahres 20 neue Objektive auf den Markt bringen will.

Toru Katsumoto von Sony teilte in einem Interview mit dem norwegischen Magazin DigIT mit, dass es nicht reiche, ein Kameragehäuse und zwei oder drei Objektive herauszubringen. Bislang seien für das Minolta-Bajonett weltweit über 16 Millionen Objektive verkauft worden, was eine gute Ausgangsbasis für Sonys Ambitionen bietet. Laut Toru Katsumoto will Sony in dem Markt führend werden - ob er dies technologisch oder von den Stückzahlen her meinte, ist allerdings nicht bekannt.

Die Fotos des Kameragehäuses seien noch Prototypen, das Design könne sich noch ändern. Derzeit sieht die Kamera praktisch identisch mit dem Minolta-Gehäuse 5D aus.


fbp 19. Mai 2006

Hi, Ich fände es schade, wenn Sony ganz auf das Design von Minolta baut. Das Handling der...

Udo 18. Mai 2006

Ich weiss ja nicht wo du deine Infos herbekommst, aber die Kameras werden nach wie vor...

KeinName 16. Mai 2006

20 Scherben - bist aber arg schlecht informiert! Aber was will man erwarten ... http...

KeinName 16. Mai 2006

Die Diskussion ist hier nicht wirklich ergiebig. Sehr unsachlich und einseitig - eher Fu...

KeinName 16. Mai 2006

Na ja, die Meinung eines Ex-Mitarbeiter kann man nur dann richtig einschätzen, wenn man...

Kommentieren




Anzeige

Anzeige

  1. Product Manager User Interface Design (m/w)
    ATOSS Software AG, München
  2. IT-Manager (m/w) im Bereich Projektmanagement/IT Architektur und Qualitätssicherung
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  3. Support-Spezialist / Technologieberater (m/w) SQL Server
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. .Net - Entwickler (m/w)
    DIRINGER & SCHEIDEL Bauunternehmung GmbH & Co. KG, Mannheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  2. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  3. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  4. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  5. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  6. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray

  7. Terraform

    Infrastruktur über Code verwalten

  8. Test The Last of Us Remastered

    Endzeit in 60 fps

  9. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  10. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  2. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung
  3. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein

    •  / 
    Zum Artikel