Anzeige

Warner Bros. verbreitet Filme und Serien über BitTorrent

Filme parallel zur DVD-Veröffentlichung legal im Netz

Warner Bros. hat als erstes großes Studio einen Vertrag mit BitTorrent geschlossen, um Filme und Serien über die gleichnamige Peer-to-Peer-Software (P2P) zur verbreiten.

Anzeige

Die Inhalte sollen über die Website BitTorrent.com verteilt werden. Auch automatische Abos sollen sich dabei programmieren lassen. Dank der P2P-Technik hinter BitTorrent sollen auch große Datenmengen schnell und effizient verteilt werden können, denn während des Herunterladens verteilen die Nutzer die Daten auch untereinander, was die Last auf die Server deutlich mindert und für den Einzelnen zu kürzeren Download-Zeiten führt.

Ab Sommer 2006 will Warner Bros. via BitTorrent rund 200 Filme und Serien anbieten, darunter "Harry Potter und der Feuerkelch", "Tim Burton's Corpse Bride", "Dukes of Hazzard", "Kaltes Land" und "Wo die Liebe hinfällt", ebenso ältere Filme wie "Die Matrix", "Hundstage" und "Natural Born Killers". Auch die Fernsehserien "Babylon 5" und "Ein Duke kommt selten allein" sollen zum Download bereitstehen.

Die Inhalte sollen als Video-on-Demand (VOD), also zum einmaligen Anschauen, aber auch als "Electronic Sell Through" zum Kauf angeboten werden - jeweils zeitgleich mit der Veröffentlichung auf DVD. Allerdings steht das Angebot wie so oft zunächst nur für US-Kunden zur Verfügung.


eye home zur Startseite
raccoon 09. Mai 2006

wo stand denn das mit dem DRM ? vod muss nich DRM geschützt sein! (wers glaubt,LOL...

Sebideluxe 09. Mai 2006

Und wenn du ne neue Couch kaufst musst du die erst freischalten lassen, sonst lässt sich...

Dommes 09. Mai 2006

...und wenn der Lolli auch DRM hat, kannst Du ihn nur zuhause auf der Couch Lutschen.

Mein Name 09. Mai 2006

Ist auf jeden Fall die sinnvollere Investition. Und bei dem, was die DRM-files kosten...

MS 09. Mai 2006

Hallo, naja, auf so vielen ist der Spot bei KaufDVDs garnicht drauf, und wenn kann man...

Kommentieren


Filesharing News - P2P MP3 Games DSL VoIP / 10. Mai 2006

hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt... / 09. Mai 2006

Filme legal aus dem Internet (Update)



Anzeige

  1. CRM Analyst (m/w)
    FTI Touristik GmbH, München
  2. Java Softwareingenieur/in OES Diagnostics
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  3. Mitarbeiter (m/w) Business Development
    Canada Life Assurance Europe Limited, Neu-Isenburg
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    Isar Kliniken GmbH, München

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Fallout 4 - Season Pass
    26,98€ (Bestpreis!)
  2. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 [PC & Konsole]
    54,99€/64,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Overwatch - Origins Edition [PC]
    54,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Forschung

    Forcephone macht jedes Smartphone Force-Touch-tauglich

  2. Unity

    Jobplattform für Entwickler und neues Preismodell

  3. Internetzugang

    Deutsche Telekom entschuldigt sich vergeblich bei Bushido

  4. Basistunnel

    Bestens vernetzt durch den Gotthard

  5. Kniterate

    Der Maker lässt stricken

  6. Maker Faire Hannover 2016

    Denkt denn keiner an die Kinder? Doch, alle!

  7. Sampling

    Hip-Hop bleibt erlaubt

  8. Tubeninja

    Youtube fordert Streamripper zur Schließung auf

  9. iPhone 7

    Erste Kopfhörer-Adapter für Lightning-auf-Klinke gesichtet

  10. Wiko Jerry

    Das schwer zu bekommende 100-Euro-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

  1. Re: Ich bin froh über jeden Blitzer

    Niaxa | 13:42

  2. Re: unverständlich

    M.P. | 13:42

  3. Jetzt stelle sich mal jemand vor...

    Magroll | 13:42

  4. Re: Die Telekom unterwirft sich diesem Typen?

    PMedia | 13:42

  5. Wenn einer schon Anus mit Vornamen heißt...

    NeoCronos | 13:42


  1. 13:50

  2. 13:10

  3. 12:29

  4. 12:04

  5. 11:49

  6. 11:41

  7. 11:03

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel