Abo
  • Services:
Anzeige

Trojaner klaut Passwörter von World of Warcraft

Verbreitung per Filesharing und IE-Sicherheitslücke

Der Hersteller von Antivirus-Software MicroWorld warnt vor einem neuen Schädling, der gezielt das beliebte Online-Rollenspiel World of WarCraft angreift. Das Programm soll Passwörter ausspionieren, mit deren Hilfe die Angreifer virtuelle Gegenstände aus dem Spiel offenbar in echtes Geld verwandeln wollen.

MicroWorld hat das trojanische Pferd "Trojan-PSW.Win32.WOW.x" genannt, eine neue Variante des Programms soll sich derzeit schnell verbreiten. Das geschehe über nicht genauer benannte Filesharing-Netze, aber auch über Webseiten. Laut den Virenforschern existieren bereits mehrere "dubiose" Spiele-Webseiten, die mit manipulierten Popup-Anzeigen über eine Sicherheitslücke im Internet Explorer den Code des Trojaners einschleusen.

Anzeige

Das Programm soll dann mehrere Antivirenpakete und auch Firewalls deaktivieren, bevor es das Passwort von World of Warcraft an seine Erzeuger schickt. Das macht den Rechner auch anfällig für andere Schädlinge. Zudem sollen die "umstrittenen Rootkit-Komponenten mancher Musik-CDs" von dem Trojaner auch verwendet werden, so MicroWorld. Gemeint sind damit wohl die von Sony vertriebenen CDs mit dem DRM-System XCP.

MicroWorlds CEO Govind Rammurthy sieht hinter dem neuen Trojaner klar die Absicht, Gegenstände aus WoW verkaufen zu wollen: "Die neuen Varianten von Win32.WOW zeigen klar, dass die Autoren von Schadsoftware alles angreifen, das verwundbar ist und wo es um Geld geht. Dabei ist vielleicht weniger zu verdienen als bei einem Trojaner, der Bankzugangsdaten oder Kreditkartennummern stiehlt. Cyber-Kriminellen macht das aber nichts aus, solange das Ziel leicht angreifbar ist und in hoher Zahl existiert."


eye home zur Startseite
Lathalia 30. Jul 2006

Ach du meine-Güte. Ist euch mal aufgefallen, dass ihr euch hier über Menschen aufregt...

Maxiklin 09. Mai 2006

Naja, das Dumme ist nur, dass dieser Trojaner eben GENAU von den Chinafarmern entwickelt...

MacMyDay 04. Mai 2006

Kann man sehen wie man will, viele nette Spiele bleiben dem WinPC vorbehalten, das...

BaldFreitag 04. Mai 2006

Glaubst auch nur du! Es ist kein Problem von einer seriosen Seite irgendwann auf einer...

Woozer 04. Mai 2006

für was andre spiele ? bei dem verbreitungsgrad von WoW lohnt es sich halt ... warum...


Fletcher's Weblog / 03. Mai 2006

Aufgepasst



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Dataport, Magdeburg, Rostock
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen, Stuttgart, Ulm, Neu-Ulm
  4. Wittur Holding GmbH, Wiedenzhausen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards
  2. (Core i7-6700HQ + Geforce GTX 1060)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Senode: Eine ganze Komposition in zwei Graphen
Senode
Eine ganze Komposition in zwei Graphen
  1. Offlinemodus Netflix erlaubt Download ausgewählter Filme und Serien
  2. LG PH450UG LED-Kurzdistanzprojektor arbeitet mit Akku
  3. Freenet TV DVB-T2 Receiver mit Twin-Tuner brauchen nur ein Abo

HTC 10 Evo im Kurztest: HTCs eigenwillige Evolution
HTC 10 Evo im Kurztest
HTCs eigenwillige Evolution
  1. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor
  2. Google Im Pixel steckt wohl mehr HTC als gedacht
  3. Desire 10 Lifestyle HTC stellt noch ein Mittelklasse-Smartphone für 300 Euro vor

Turris Omnia im Test: Ein Router zum Basteln
Turris Omnia im Test
Ein Router zum Basteln
  1. Botnetz Telekom-Routerausfälle waren nur Kollateralschaden
  2. BGH-Urteil Keine Störerhaftung bei gehacktem WLAN-Passwort
  3. Fritzbox 6430 Cable AVM liefert Einsteigerrouter für Kabelanschluss

  1. Re: Statt Rueckrufaktion bei Autos mit defekten...

    css_profit | 19:07

  2. Wie kann man so etwas berechnen ?

    Caturix | 19:01

  3. Re: Damit ist Wikileaks nun endgültig

    teenriot* | 18:58

  4. Re: dauert noch

    nille02 | 18:49

  5. Re: mich hat keiner gefragt

    Faksimile | 18:46


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel