Anzeige

Amazon zeigt Google die kalte Schulter

Suchmaschine von Amazon setzt auf Microsoft-Suche

Amazons Suchmaschine A9 sowie die Suchsoftware Alexa greifen nicht mehr länger auf die Suchergebnisse von Google zurück. Stattdessen kommt nun Microsofts Websuche Windows Live Search zum Zuge, die alle Suchanfragen von A9 und Alexa verarbeitet.

Anzeige

Die Suchfunktionen von A9 verwendet Amazon einerseits auf den eigenen Shop-Seiten und andererseits in der beliebten, von Amazon betriebenen Filmdatenbank www.imdb.com. Auf allen diesen Angeboten wurde bislang auf die Suchfunktionen von Google zugegriffen. Fortan übernimmt Microsofts Suchdienst Windows Live Search diese Aufgaben.

Mit Amazon hat Google damit einen wichtigen Kunden verloren, der die Suchmaschine der Kalifornier lange Zeit eingesetzt hatte.


eye home zur Startseite
Forseti2003 03. Mai 2006

Nun ob Google deswegen sich gleich in den OS-Bereich manövriert bleibt abzuwarten, ich...

astra1b 02. Mai 2006

Ich denke auch. Was wir letztlich in epic2015 bewundern durften, war ein wager Ausblick...

Käptn Kompost 02. Mai 2006

Ich weiß garnicht, was ihr habt!? Ich liebe die Postings hier! Vor allem solche wie von...

Dice 02. Mai 2006

Kommentare sind eben dazu da seine Meinung auszudrücken, auch wenn der Kommentar nur...

P.Schmitt 02. Mai 2006

Man sollte diese Kommentarfunktion einfach nicht mehr länger Bereitstellen. Zu jeden...

Kommentieren


hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt... / 03. Mai 2006



Anzeige

  1. IT-Berater (m/w)
    cimt AG, Frankfurt
  2. Web Developer (m/w)
    Sevenval Technologies GmbH, Berlin
  3. IT Consultant Hybris Marketing (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Big Data Spezialist (m/w)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. JETZT AUCH BEI CASEKING: HTC Vive VR-Brille
    899,90€
  2. TIPP: PCGH i5-6600K Overclocking Aufrüst Kit @ 4.5 GHz
    nur 649,90€
  3. VERFÜGBAR: Palit GeForce GTX 1080 Founders Edition
    789,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  2. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  3. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  4. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  5. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen

  6. Streit der Tech-Milliardäre

    Ebay-Gründer unterstützt Gawker im Streit mit Hulk Hogan

  7. Siri-Lautsprecher

    Apple setzt auf Horch und Guck

  8. Soylent-Flüssignahrung

    Die Freiheit, nicht ans Essen zu denken

  9. Fraunhofer IPMS

    Multispektralkamera benötigt nur ein Objektiv

  10. Transformer 3 (Pro)

    Asus zeigt Detachables mit Kaby Lake



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. IT-Sicherheit SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen
  2. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  3. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Re: Ich bin froh über jeden Blitzer

    kendon | 16:29

  2. Re: Ein Hoch auf die Umwelt...

    bofhl | 16:28

  3. Toll, endlich!

    Ruffo | 16:28

  4. Re: Überschrift?

    kendon | 16:28

  5. Re: Latenz < 1 ms

    kendon | 16:26


  1. 16:29

  2. 15:57

  3. 15:15

  4. 14:00

  5. 13:28

  6. 13:08

  7. 12:54

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel