MySQL setzt auf ein breites Portfolio von Storage-Engines

Datenbanksystem soll stärker durch Modularität glänzen

MySQL verstärkt seine Bestrebungen, Softwarekomponenten von Dritten in sein Datenbank-Management-System MySQL zu integrieren. Nach InnoBase sollen weitere Storage-Engines integriert werden. Mit "Falcon" entwickelt Jim Starkey für MySQL zudem eine neue Storage-Engine, die MySQL explizit für Web-2.0-Anwendungen anpreist.

Anzeige

So legt MySQL ein Zertifizierungsprogramm für die diversen Datenbankspeicher-Engines auf, die von Partnern und der Open-Source-Community entwickelt wurden. Mit dabei sind von Beginn an die Oracle-Tochter InnoBase und Solid Information Technology. MySQL will sein Datenbank-Management-System modularer machen, um die Vorzüge von Open Source besser zu nutzen.

Eine von Haus aus auf Erweiterung ausgelegte Architektur für Speicher-Engines soll es erlauben, verschiedene kundenspezifische Speicher-Engines zu nutzen, je nach den verschiedenen Anforderungen der Anwendung. MySQL stellt diesen Ansatz gegen Komplettlösungen, die alle Anforderungen zugleich erfüllen sollen.

Das Programm umfasst drei Kategorien von Speicher-Engines: solche, die von MySQL selbst erstellt werden, Entwicklungen unabhängiger Partnerfirmen sowie Projekte, die aus der Open-Source-Gemeinde kommen.

MySQL wartet dabei mit mehreren eigenen Storage-Engines auf, wozu neben MyISAM für Datenbankzugriffe, Cluster, Federated auch Archive gehört. Unter dem Codenamen "Falcon" wird zudem eine neue Transaktionsdatenbank-Engine entwickelt. Sie beruht auf einer von Jim Starkey entwickelten Technik, die MySQL Anfang 2006 mit dem Kauf von Starkeys Firma Netfrastructure erworben hat. Sie soll unter der GPL lizenziert werden, eine öffentliche Beta-Testphase ist für diesen Sommer geplant.

Partner-Egines kommen zunächst von InnoDB und Solid und zu den Community-Engines zählen aktuell PrimeBase XT, OpenOLAP und die Thinking Networks Storage Engine.


jonee 27. Apr 2006

nö ;D was heisst überhaupt oder... da man die engine pro tabelle definieren kann sind so...

Klumpi 26. Apr 2006

Sobald sich aber Oracle und MySQL doch in die Haare kriegen, ist es schnell mit der...

Blar 26. Apr 2006

Dann wäre Heise Golem, was aber wiederrum bedeuten würde, das Heise Heise wäre, ein...

lambda { puts... 26. Apr 2006

wieso.... PostgreSQL ist doch auch tausendmal besser! :D

LH 26. Apr 2006

Naja, aber ist nicht eine gut getestete Engine besser als 10 eher wenig getestete...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mobile Developer (m/w) für iOS / Android / Windows Phone
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, München
  2. Manager Consulting (m/w) Multiprojektmanagement
    metafinanz Informationssysteme GmbH, München
  3. Warehousing & Distribution IT Projects Manager (m/w)
    Continental AG, Hanover
  4. Datenbankentwickler (m/w)
    BIVAL GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  2. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  3. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  4. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen

  5. Kein britisches Modell

    Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

  6. Telecom Billing

    Bundesnetzagentur schaltet eine SMS-Abzocke ab

  7. 3D-Druck

    Mikroskop fürs Smartphone zum Selbstdrucken

  8. Onlinebestellung

    Media Markt eröffnet ersten Drive-in

  9. Clang

    Kickstarter-Spiel von Neal Stephenson gescheitert

  10. Microsoft Office

    Nächstes Office wieder mit interaktivem Assistenten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

    •  / 
    Zum Artikel