Abo
  • Services:
Anzeige

65 Prozent verfügen über Internetzugang

36 Prozent der Deutschen haben bereits Reisebuchung online getätigt

Nach einer Studie der Forschungsgruppe Wahlen hatten im 1. Quartal 2006 65 Prozent aller deutschen Erwachsenen einen Zugang zum Internet und damit ebenso viele wie im vorherigen Quartal und vier Prozentpunkte mehr als im 1. Quartal 2005. Damit erschlafft das Wachstum langsam.

Die gemessenen Zuwachsraten fallen damit niedriger aus als noch um die Jahrtausendwende. Nach wie vor haben überproportional viele Männer (73 Prozent) einen Internetzugang. Bei Frauen liegt der Anteil bei 59 Prozent. In den ostdeutschen Bundesländern ist der Anteil mit 58 Prozent noch immer unterdurchschnittlich, im Westen liegt er bei 67 Prozent.

Anzeige

Mehr als ein Drittel (36 Prozent) aller erwachsenen Deutschen hat das Internet bereits genutzt, um einen Urlaub, einen Flug oder eine Fahrkarte zu buchen, wobei mehr jüngere als ältere Menschen und auch mehr Männer als Frauen diese Form der Buchung bevorzugen.

Im Jahresvergleich ist der Anteil privater DSL-Anschlüsse von 34 Prozent auf 48 Prozent gestiegen. Umgekehrt haben die übrigen Zugangsarten etwas an Bedeutung verloren: Analog per Modem gehen nur noch 20 Prozent ins Internet (1. Quartal 2005: 26 Prozent), weitere 29 Prozent nutzen einen ISDN-Zugang (1. Quartal: 36 Prozent).

Während im Osten der Republik die Zugangsarten mit jeweils rund einem Drittel relativ gleichmäßig verteilt sind, dominiert im Westen der DSL/Breitbandanschluss mit 51 Prozent. Zudem verfügen wesentlich mehr Männer (56 Prozent) als Frauen (39 Prozent) über einen Breitbandanschluss.

In allen Altersgruppen bis 50 Jahren nutzen mindestens vier von fünf Deutschen das Internet, bei den 50- bis 59-Jährigen sind es 70 Prozent und lediglich bei den über 60-Jährigen - quantitativ allerdings eine große Gruppe - besitzt nur gut ein Drittel einen Zugang zum Internet.

Immer noch ist der Internetzugang signifikant abhängig vom Bildungsgrad. Im I. Quartal 2006 waren 85 Prozent der Hochschulabsolventen online, 66 Prozent der Deutschen mit mittlerer Reife, 46 Prozent der Hauptschulabsolventen mit Lehre und weit unterdurchschnittliche 27 Prozent der Hauptschulabsolventen ohne Lehre. Ähnliches gilt für die Berufsqualifikation.

48 Prozent der Arbeiter besitzen einen Internetzugang, während es bei einfachen und mittleren Angestellten und Beamten 67 Prozent sind. Leitende Angestellte und höhere Beamte (72 Prozent) und Selbstständige (78 Prozent) sind deutlich überrepräsentiert.

Die Basis für die Daten sind Befragungen von 3.816 Deutschen ab 18 Jahren zwischen dem 24. Januar und 9. März 2006. Der Studienbericht kann zum Preis von 40,- Euro gekauft werden.


eye home zur Startseite
LisasPapa NL 25. Apr 2006

Es wurden NUR 3816 Leute befragt, und darauf schließen sie dann auf den Rest. Das kann...

borg 25. Apr 2006

Super, lauter schöne Zahlen, allerdings teilweise ohne Zusammenhang. Vor allem dass nur...


hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt... / 26. Apr 2006

Mythos Breitband und Blog-Optimierung

Kartenlegen / 25. Apr 2006

65 Prozent verfügen über Internetzugang



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  4. Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik GmbH, Essen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 599,00€
  2. (u. a. HP OfficeJet 7510 4in1 A3-Drucker bis 31.08. für 64,00€ inkl. Cashback)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  2. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  3. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  4. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  5. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  6. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  7. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  8. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  9. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  10. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: Kunden werden in massivem Umfang betrogen! Wo...

    serra.avatar | 06:50

  2. Re: Interessant wäre für mich Sailfish OS

    Bautz | 06:43

  3. Re: Wahrscheinlich sind Windowstreiber mindestens...

    nille02 | 06:29

  4. Re: Betrug am Kunden und "Neuland"

    serra.avatar | 06:27

  5. Re: Immer dieser Drahtlos Mist

    DY | 06:20


  1. 22:34

  2. 18:16

  3. 16:26

  4. 14:08

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel