Sicherheits-Patch für Outlook Express fehlerhaft?

Fehlerberichte nach Patch-Einspielung häufen sich

Wie verschiedene Anwender von Outlook Express berichten, ist der aktuelle Sicherheits-Patch für Microsofts E-Mail-Client fehlerhaft. Nach der Patch-Einspielung lassen sich mehrere Funktionen in Outlook Express nicht mehr nutzen. Damit würde ein zweites Sicherheits-Update von Microsoft vom April 2006 nicht korrekt arbeiten.

Anzeige

Anwender von Outlook Express berichten, dass nach der Installation des Sicherheits-Patches aus dem Security Bulletin MS06-016 viele Funktionen nicht mehr funktionieren. Demnach lässt sich das Adressbuch nicht mehr aufrufen oder es zeigt keine Daten mehr an. Ferner können aus Outlook Express keine Form-Style-Nachrichten versendet werden und eml-Dateien lassen sich nicht mehr bearbeiten.

Alle beschriebenen Fehler sollen durch Deinstallation des Outlook-Express-Patches korrigiert werden. Microsoft untersucht die Berichte derzeit und will nähere Details bekannt geben, sobald die Analyse abgeschlossen ist.

Für den 25. April 2006 plant Microsoft - wie berichtet - bereits die Veröffentlichung eines überarbeiteten Sicherheits-Patches für die Windows-Plattform. Unter bestimmten Umständen macht der Patch bislang Probleme, so dass der Windows Explorer fehlerhaft agiert.

Sollten sich die Fehlerberichte zu Outlook Express bewahrheiten, würden gleich zwei der Sicherheits-Patches vom April 2006 Schwierigkeiten machen.


zeppelin12 25. Mai 2006

Eine Lösung des Problems finden Sie bei Microsoft unter http://support.microsoft.com...

KWKW 07. Mai 2006

Vor ca. 2 Wochen zerstörte ein MS-"Sicherheits"(!)-update mein Adressbuch. Es gab keine...

Erzgebirgler47 07. Mai 2006

Ich kann den Fehler zu 100% bestätigen. Nach dem Patch WindowsXP-KB911567-x86-DEU ging in...

Tobias Heuken 24. Apr 2006

Tobias: Dann sei froh, dass Du nur so wenig SPAM bekommst. Ich filtere SPAM bewußt nicht...

BugBug 24. Apr 2006

Es gibt keine Bugs! Windows ist ein einziger Bug !!! (das war keine Ironie).

Kommentieren




Anzeige

  1. Modullead SAP PSM (m/w)
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  2. SAP HCM Key User / Spezialist (m/w) Entgeltabrechnung
    Dürr AG, Bietigheim-Bissingen
  3. SAP QM Business Analyst (m/w)
    Novartis Vaccines, Marburg on the Lahn
  4. Senior Software Entwickler (m/w)
    1eEurope Deutschland GmbH, Holzgerlingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Wissenschaft

    Wenn der Quantencomputer spazieren geht

  2. Cloud

    Erstmals betriebsbedingte Kündigungen bei SAP

  3. Microsoft

    Windows 10 Technical Preview ist da

  4. Omnicloud

    Fraunhofer-Institut verschlüsselt Daten für die Cloud

  5. Anonymisierung

    Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken

  6. Gutscheincodes

    Taxi-Unternehmer halten auch Ubertaxi für illegal

  7. Chris Roberts

    "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"

  8. Leistungsschutzrecht

    Google keilt gegen Springer und Burda

  9. Onlinehändler

    Zalando geht an die Börse

  10. Panoramafreiheit

    Wikimedia erreicht Copyright-Änderungen in Russland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen
Rochester Cloak
Tarnkappe aus vier Linsen
  1. Roboter Transformer aus Papier

Test Fifa 15: Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
Test Fifa 15
Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. EA-Pressekonferenz Shadow Realms und Merkels lange Nase
  3. EA Access Battlefield 4 und Fifa 14 im Abo

Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. OS X Apple liefert Patch für Shellshock
  2. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  3. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

    •  / 
    Zum Artikel