Sicherheitslücken in Windows und Outlook Express

Angreifer können beliebigen Programmcode ausführen

Der Patch-Day im April 2006 widmet sich nicht nur den zehn Sicherheitslücken im Internet Explorer, sondern stopft auch zwei Sicherheitslecks in Windows und beseitigt einen Fehler in Outlook Express sowie in den FrontPage-Server-Erweiterungen. Über alle drei Sicherheitslöcher können Angreifer beliebigen Programmcode auf fremde Systeme schleusen.

Anzeige

Ein Sicherheitsloch im Windows-Explorer tritt bei der Verarbeitung von COM-Objekten auf, worüber Angreifer beliebigen Programmcode ausführen können. Ein Patch für Windows 2000, XP und Windows Server 2003 soll den Fehler nun korrigieren. Die Windows-Komponente "Microsoft Data Access Components" (MDAC) kann in dem ActiveX-Steuerelement RDS.Dataspace keine sichere Interaktion garantieren, wenn sie auf einer Webseite eingerichtet wird. Zur Abhilfe bietet Microsoft auch hierfür einen Sicherheits-Patch an.

Zudem schließt Microsoft eine Sicherheitslücke in dem E-Mail-Programm Outlook Express. Ein Fehler in den Windows-Adressbuchfunktionen in Outlook Express verhilft einem Angreifer zu einer vollständigen Kontrolle über ein fremdes System. Dazu muss er sein Opfer lediglich dazu bringen, eine entsprechend präparierte Windows-Adressbuch-Datei (WAB) zu öffnen. Das Sicherheitsleck für Outlook Express soll ein aktueller Patch schließen.

Ein von Microsoft als weniger gefährlich eingestuftes Sicherheitsloch findet sich in den FrontPage-Server-Erweiterungen, wenn eine Skripterstellung Site-übergreifend arbeitet. Dann können Angreifer auf Grund eines Programmfehlers Scriptcode im Namen des angemeldeten Nutzers ausführen, worüber etwa beliebiger Programmcode ausgeführt wird. Der Patch für die FrontPage-Servererweiterungen soll den Fehler korrigieren.


microsux 18. Apr 2006

SCNR

Winblööd. 13. Apr 2006

Sagt mal ihr armen Windoofianer, wird man denn es erleben und irgendwann mal wenigstens...

mbr 12. Apr 2006

LJ würde den Bug nicht als "ungefährlich" bezeichnen - das hat MS auch nicht, und darum...

godot 12. Apr 2006

Durch den Einsatz von Firewalls und Antivirussoftware ist man ja schon halbwegs auf der...

oink 12. Apr 2006

Doch, der FrontPage Bug wird als weniger gefaehrlich eingestuft.

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen
  2. Senior SAP Basis-Administrator (m/w)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  3. Softwareentwickler/-in
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Experte/-in IT Security / Network / Infrastructure
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  2. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  3. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  4. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  5. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  6. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  7. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  8. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken

  9. Galaxy A3 und A5

    Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid

  10. MSI GT80 Titan

    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

    •  / 
    Zum Artikel