Abo
  • Services:
Anzeige

Ältere nutzen Internet gegen Vereinsamung

Umfrage zu Internetnutzung und Technikausstattung der Generation ab 50

Einer soziodemographischen Umfrage der Generation ab 50 zur Internetnutzung zufolge nutzen die so genannten Silver Surfer das Internet unter anderem, um etwas gegen die Vereinsamung zu unternehmen. Die Studie wurde unter 1.120 Personen durchgeführt und von der Initiative D21 in Auftrag gegeben.

Diejenigen der Generation 50plus, die online sind, verhalten sich den Ergebnissen der Studie nach nicht wie Technikmuffel, sondern stellen vielmehr interessierte Techniknutzer dar. Für die Mehrzahl der Befragten sind der Computer und das Internet fester Bestandteil des Alltags geworden. 71 Prozent der Silver Surfer nutzen bereits seit drei Jahren das Internet.

Anzeige

Aktuelle Informationen sind für 51 Prozent der Onliner das überzeugende Argument, ins Netz zu gehen. Für 44 Prozent ist die Kommunikationsmöglichkeit entscheidend. "Mitreden können" ist für 34 Prozent ein wichtiges Motiv.

"Viele der Befragten machen den Schritt zu Computer und Internet sehr bewusst. Digitale Integration ist für die Generation 50plus ein wichtiges Thema. Die Befragten sehen erhebliche Nachteile für diejenigen, die noch nicht online sind", so Prof. Barbara Schwarze (Vorstandsvorsitzende des Kompetenzzentrums Technik - Diversity - Chancengleichheit und D21-Vorstand). "Zwei Drittel von ihnen rechnen mit Benachteiligungen fürs gesellschaftliche Leben und bei der künftigen Versorgung mit Dienstleistungen", so Schwarze weiter.

Fast 50 Prozent der Frauen und 30 Prozent der Männer nutzen Computerkurse für den Erwerb von Medienkompetenz; 65 Prozent der Frauen und 52 Prozent der Männer halten sich zudem an ihre Kinder und Freunde.

79 Prozent der Befragten gehen täglich online, weitere 17 Prozent mindestens einmal die Woche. Unter den typischen Computerarbeiten stehen das Websurfen (93 Prozent), das Schreiben von Texten (91 Prozent), E-Mail (86 Prozent) und Bildbearbeitung (72 Prozent) im Mittelpunkt.

Die Studienergebnisse können kostenlos unter www.50plus-ans-netz.de als PDF heruntergeladen werden. Die Ergebnisse sind Teil einer Sonderauswertung der Befragung "(N)ONLINER Atlas 2005", der am 11. Juli 2006 erscheinen soll.


eye home zur Startseite
Michael - alt 13. Apr 2006

Du hast natürlich Recht, meine Formulierung ist auch leicht daneben. Es wird der älterne...

PT2066.7 13. Apr 2006

Wer das denkt, der zeigt nur damit seine unvorstellbare Dummheit und seine noch größere...

Monika_live 12. Apr 2006

{...] ...allerdings völlig zu Unrecht - denn diese "Zielgruppe" ist mitunter agiler, als...

Michael - alt 12. Apr 2006

........... wir sind in Deutschland der Welt dabei um etwa 7 Jahre hinterher. Das haben...

mz3001 12. Apr 2006

klingt plausibel. bleibt nur noch abzuwarten, wann die die "hardwarelobby" die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Koblenz, Ottobrunn bei München
  2. über Robert Half Technology, München
  3. Industrial Application Software GmbH, Karlsruhe
  4. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  3. (Core i5-6600 + Geforce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  2. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  3. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  4. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  5. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  6. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?

  7. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas

  8. AG600

    China baut größtes Wasserflugzeug der Welt

  9. Telltale Games

    2.000 Batman-Spieler treffen die Entscheidungen

  10. Deutsche Telekom

    Einblasen von Glasfaser auf drei Kilometern am Stück möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  2. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  3. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Re: Nichts neues

    eXXogene | 18:10

  2. Re: nVidia wird schon wissen, wie es darauf reagiert

    itse | 18:09

  3. Re: Oh Gott. Facebook Account mit falschen...

    slead | 18:09

  4. Danke für die Links

    logged_in | 18:07

  5. Sweeney hat völlig recht

    eXXogene | 18:07


  1. 18:06

  2. 17:37

  3. 16:54

  4. 16:28

  5. 15:52

  6. 15:37

  7. 15:28

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel