MonoDevelop 0.10 erschienen

Integrierte Entwicklungsumgebung mit GUI-Designer

Die auf .Net-Sprachen ausgerichtete Entwicklungsumgebung MonoDevelop umfasst in der neuen Version 0.10 auch einen GUI-Designer. MonoDevelop unterstützt nun außerdem Refactoring-Funktionen und kann Quellcode drucken. Zudem soll der C#-Parser präziser arbeiten.

Anzeige

Der neue GUI-Designer
Der neue GUI-Designer
MonoDevelop ist eine Entwicklungsumgebung für die Desktop-Oberfläche GNOME und die Entwicklung von Programmen in .Net-Sprachen. Die größte Neuerung in Version 0.10 ist der enthaltene GUI-Designer, mit dem sich GTK#-Oberflächen erstellen lassen. Außer normalen Fenstern und Dialogen lassen sich so auch individuelle Widgets erzeugen, für alle notwendigen Dateien sorgt der Designer selbstständig.

Zudem bietet MonoDevelop nun erste Refactoring-Operationen, um so unter anderem die Lesbarkeit des Codes zu verbessern und damit die Wartung zu erleichtern. So findet MonoDevelop beispielsweise automatisch abgeleitete Klassen einer Klasse. Weitere Funktionen sollen in zukünftigen Versionen folgen. Mit der neuen Version können Entwickler ihren Quellcode jetzt auch ausdrucken.

Ferner gibt es neue Vorlagen zum Erstellen von Klassen und einen neuen Dialog, der das Anlegen eines neuen Projektes vereinfachen soll. Der Add-In-Dialog verfügt über weitere Filter und es gibt ein neues Add-In, um Changelogs zu erstellen. Darüber hinaus führten die Entwickler einige API-Änderungen durch, so dass der C#-Parser präziser arbeitet.

MonoDevelop 0.10 steht ab sofort zum Download im Quelltext und als RPM-Paket bereit.


Erich 12. Apr 2006

Du könntest dir auch Lua anschauen, das ist eine ziemlich simple Sprache, die man schnell...

the real bass 12. Apr 2006

Wer sagt denn, daß man trotz Kenntniss mehrerer OOP Sprachen kein theoretische...

nicoledus 12. Apr 2006

was gegen scripter? ja, ich arbeite viel mit scriptsprachen, aber auch mit c++. weils...

gamelord.de 11. Apr 2006

Hier wurden schon viele Gute Tipps gegeben, aber ich möchte noch was hinzufügen: Wenn dir...

Croco 11. Apr 2006

1.) Schau dir mal http://www.askos.de/tutorial an. Vielleicht erscheint dir das etwas zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  2. Web-Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt PHP
    LLG Media GmbH, Bonn
  3. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  4. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Metaio unterstützt 3D-Sensor für das iPad

  2. Olloclip

    Zusatzobjektive für iPhone 6 und 6 Plus

  3. 2Play Premium 200

    Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

  4. Fabric

    Twitter stellt eigenes Delevoper-Kit vor

  5. Inbox

    Google erfindet die E-Mail neu

  6. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  7. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  8. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  9. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  10. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel