Netcraft: Apache büßt erheblich an Marktanteilen ein

Hoster "Go Daddy" wechselt zu Windows

In der neuen Netcraft-Statistik über die Verbreitung von Webservern verliert der Apache 5,9 Prozentpunkte Marktanteil. Dies wird durch den Hoster "Go Daddy" verursacht, der 3,5 Millionen Domains von Linux auf Windows umstellte.

Anzeige

Während die auf einem Apache-Webserver gehosteten Domains von 68,70 auf 62,72 Prozent sinken, stieg der Anteil der IIS-Domains von 20,51 auf 25,22 Prozent. Verantwortlich für diese drastische Veränderung ist Go Daddy, der gemessen an Hostnamen bisher größte Linux-Hoster, der rund 3,5 Millionen Host-Namen auf Windows umgestellt hat. Go Daddy wurde damit zum größten Windows-2003-Server-Hoster. Insgesamt möchte der Hoster 4,4 Millionen Domains auf Windows Server umstellen, so dass es wohl zu weiteren Verschiebungen der Marktanteile kommen wird.

Gerade Systemwechsel bei großen Domain-Anbietern haben starke Auswirkungen auf die Netcraft-Statistiken. So stieg Microsofts Marktanteil bereits, als Enom.com auf Windows migrierte. Andere große Hoster wie 1&1 hingegen nutzen weiterhin Linux, Network Solutions setzt auf Solaris.

Auch bei den aktiven Seiten ging Apaches Marktanteil von 67,20 auf 64,88 Prozent zurück. Der IIS legte in dieser Kategorie von 25,07 auf 25,99 nur sehr gering zu.


Dirty Dizzle 20. Feb 2008

Jo, das sehe ich ähnlich. Ich lache über die armen Windows/Linux-Krieger... ich z.B...

gabbatyp 11. Apr 2006

VNC komprimiert auch. Benutzt aber grosse Bilder. (Free)NX benutzt das X11 Protokoll...

cyd 10. Apr 2006

sehr netter Kommentar! Ich habe das Vergnügen mit Windows (NT bis 2003 Server) und...

Hooch 10. Apr 2006

Ganz einfach, da ich ungefaehr 30 Mal soviel Aufwand betreiben muss, um vielleicht ein...

So krass 10. Apr 2006

Aua. Schmerz. _UN_GLAUB_LICH_! Bei so Kommentaren ueberkommt mich TIEFE Trauer.

Kommentieren


WWWorker - Sascha Carlin / 22. Apr 2006

Traue keiner Statistik



Anzeige

  1. Software Support Specialist (m/w)
    Scheidt & Bachmann Service GmbH, Mönchengladbach
  2. Funktionsverantwortlicher Navigation (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Software Entwickler (m/w) - SQL Datenbanken
    FÜR SIE Handelsgenossenschaft eG Food - Non Food, Köln
  4. Senior Produkt Manager (m/w)
    Sophos Technology GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Systemkamera

    Fujifilm will Teleobjektive erst Ende 2015 bauen

  2. DIY-Handy

    Fab Lab plant Handyfabrik in Hamburg

  3. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  4. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  5. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  6. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  7. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  8. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  9. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  10. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

    •  / 
    Zum Artikel