Abo
  • Services:
Anzeige

Content-Management-System Typo3 4.0 erschienen

Komplett neues Design für das Backend

Das freie Content-Management-System (CMS) Typo3 steht nun in der finalen Version 4.0 bereit, die erstmals auch Funktionen wie Versionierung und eine neue Datenbank-Abstraktionsschicht bietet. Der neue Rich-Text-Editor funktioniert nicht nur unter Windows und mit TemplaVoila wurde ein einfacher Weg integriert, um Templates zu erstellen.

Das nun in Typo3 als Systemerweiterung enthaltene TemplaVoila 1.0 erleichtert die Erstellung von Templates, indem Anwender beispielsweise die Bereiche für dynamische Inhalte mit der Maus wählen können. Damit müssen Templates fortan nicht mehr im Editor von Hand erstellt, sondern können mit einem Assistenten direkt im Backend gestaltet werden. Ein neues API erlaubt Entwicklern auch, aus Erweiterungen heraus TemplaVoila zu nutzen.

Anzeige

Das Backend wurde komplett neu gestaltet und soll so übersichtlicher und benutzerfreundlicher sein. Zudem wurde der alte Rich-Text-Editor durch "HTMLArea" ersetzt, der mit vielen Browsern kompatibel ist und auch unter Betriebssystemen wie Linux und MacOS X funktioniert. Dies war bei der alten Editor-Komponente nicht der Fall. Im Seitenbaum können Redakteure Elemente nun einfach per Drag&Drop verschieben.

Zur gezielten Veröffentlichung und Verwaltung von Inhalten sind Systemerweiterungen für Versionierung, Workspaces und Workflow enthalten. Damit gibt es beispielsweise Entwurfs-Workspaces, die eine Kopie aller Seitenelemente enthalten. Hier können Administratoren Änderungen durchführen, ohne dass sich die sichtbaren Inhalte ändern. Erst wenn die Änderungen komplett sind, werden die neuen Inhalte dann ins öffentliche System übertragen. Die Versionierungsfunktion erleichtert es zudem, Änderungen nachzuvollziehen.

Darüber hinaus enthält Typo3 eine neue Datenbank-Abstraktionssicht, wodurch sich das CMS auch mit Datenbanken wie PostgreSQL und Oracle verbinden kann. Als Grundlage für barrierefreie Seiten erzeugt die neue Typo3-Version standardkonformes XHTML und die Suche wurde überarbeitet. So unterstützt diese nun eine automatische Massenindexierung und kann auch innerhalb von OpenOffice-Dokumenten suchen.

Änderungen gab es auch bei der Zugriffskontrolle, wobei eine Benutzergruppe jetzt weitere Gruppen enthalten kann. Eine neue Referenztabelle hilft außerdem dabei, tote Links zu vermeiden, indem sie alle Verweise speichert. Bevor eine Seite gelöscht wird, können Redakteure hier nachschauen, ob eine andere Seite im System auf diese verweist.

Die neue Typo3-Version umfasst außerdem einen Kompatibilitätsmodus, da einige Elemente mittlerweile anders gerendert werden als noch in Version 3.8.1. Sollten Administratoren ihre CSS-Dateien nicht anpassen wollen, kann die neue Typo3-Version daher in diesen Modus versetzt werden, um die Seite so zu rendern, wie es Version 3.8.1 getan hat. Andernfalls würden bestimmte Elemente nicht mehr korrekt dargesellt.

Zum Update von einer Vorversion gibt es im Installationswerkzeug einen angepassten Ablauf, so dass sich die Aktualisierung einer bestehenden Installation ohne Probleme meistern lassen soll. Typo3 4.0 steht ab sofort zum Download unter typo3.org bereit.


eye home zur Startseite
tobiglobi 25. Jan 2007

Ich bin absolut deiner Meinung. Und bestimmt auch kein Troll!

Tekl 11. Apr 2006

Bitte um Aufklärung. Warum geht es nicht, den Baum einmal zu laden und die zugeklappten...

Gast 07. Apr 2006

Ich glaube es gab mal eine Diskussion "AJAX fürs Backend" Meiner Meinung nach sinnvoll...

Kasparov 07. Apr 2006

Hi, seit ich bei mir den Firefox (Linux) von 1 auf 1.5 aktualisiert habe funzt das...


Stellwag.eu / 07. Apr 2006

Typo3 die Vierte!

netzausfall / 07. Apr 2006

Hoppla: Die Werbung passt zum Artikel

Mastblau / 07. Apr 2006

Typo3 4.0 erschienen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  3. T-Systems International GmbH, München, Darmstadt, Bonn, Leinfelden-Echterdingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: Handzeichen ist trotzdem Pflicht

    Bendix | 08:23

  2. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    Mett | 08:10

  3. Elektrizität und Magnetismus

    yeti | 07:58

  4. Re: Also fassen wir mal zusammen...

    Kleine Schildkröte | 07:55

  5. Re: Was ist eine Distribution...

    eXXogene | 07:42


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel