Anzeige

InnoDB bleibt MySQL erhalten

Oracle verlängert Vertrag mit MySQL

Mit der Storage-Engine InnoDB unterstützt die freie Datenbank MySQL auch Transaktionen, doch die Übernahme des InnoDB-Entwicklers InnoBase ließ Verunsicherung über die Zukunft der Symbiose aufkommen, läuft der bestehende Kooperationsvertrag zwischen Innobase und MySQL doch 2006 aus. Nun einigten sich MySQL und Oracle auf eine weitere Zusammenarbeit.

Anzeige

Nach Verhandlungen von mehreren Monaten haben sich MySQL und Oracle jetzt auf einen neuen, über mehrere Jahre laufenden Vertrag verständigt. Dieser erlaubt es MySQL, die Storage-Engine InnoDB auch weiterhin zu verkaufen und Support anzubieten, meldet MySQL-Vize-Präsident Zack Urlocker in seinem Blog.

Oracle hatte InnoBase im Oktober 2005 übernommen, damals aber bereits angekündigt, mit MySQL über eine Fortsetzung der Kooperation verhandeln zu wollen. Oracle kündigte damals auch an, InnoDB weiterzuentwickeln, um das eigene Bekenntnis zu Open Source zu unterstreichen. Bleibt aber eines: Oracle ist nicht nur einer von MySQLs größten Konkurrenten, sondern auch Lieferant einer wichtigen Kerntechnik von MySQL.

Allerdings steht InnoDB unter der GPL, so dass eine weitere Verwendung der Storage-Engine für die Nutzer eigentlich unkritisch ist.


eye home zur Startseite
HarHart 08. Apr 2006

Was lasse ich wo durchblicken??? Mann, Mann, Mann nur weil ich verzweifelt versuche...

Marlo 06. Apr 2006

Wie kannst Du von etwas reden, was Du noch nie wirklich gesehen, geschweige denn benutzt...

HarHart 06. Apr 2006

Es tut mir ja leid aber ausser allgemeinem unspezifischem BlaBla steht in deiner Antwort...

Deine Mudda 06. Apr 2006

Aber ist nicht gerade deswegen MySQL doch irgendwie als Konkurrenz zu Oracle zu sehen? Es...

PAH! 06. Apr 2006

Das ist ganz einfach. Ich habe schon einige Firmen kennengelernt, die Oracle im Einsatz...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) Embedded Software
    invenio Group AG, Rhein-Main-Gebiet und Raum Nürnberg
  3. Anwendungsentwickler (m/w)
    KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG, Wuppertal
  4. (Junior) Web- / Mobile-Entwickler (m/w)
    DuMont Personal Management GmbH, Köln

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)
  3. Star Wars: The Complete Saga [9 Blu-rays]
    79,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  2. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  3. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  4. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  5. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  6. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  7. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung

  8. Weltraumteleskop Hitomi

    Softwarefehler zerstört japanisches Röntgenteleskop im Orbit

  9. Sailfish OS

    Jolla sichert sich Finanzierung über 12 Millionen US-Dollar

  10. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. Snowden Natural Born Knüller
  2. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  3. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

  1. Re: Von Apple lernen heisst Siegen lernen!

    Madricks | 04:55

  2. Re: warum kann O2 so günstig sein und T-Com nicht ?

    Rulf | 04:32

  3. Täglich ein Update

    Lebenszeitverme... | 03:37

  4. Re: Hartz-IV - Ein menschlicher Entscheider...

    Gokux | 03:33

  5. Re: Ausbildung anbieten?

    Mossi | 03:03


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel