Anzeige

Boot Camp: Apple bringt Windows XP auf Intel-Macs

Beta-Version der Software steht kostenlos zum Download bereit

Bislang war es eher ein schwieriges Unterfangen, Windows XP auf einem Intel-Mac zum Laufen zu bringen. Doch Apple stürmt nun selbst voran und bietet mit Boot Camp ab sofort eine Software zum Download an, mit der sich Windows XP auf einem Intel-Mac booten lässt.

Boot Camp - System-Manager
Boot Camp - System-Manager
Wer eine Installations-CD von Microsofts Windows XP besitzt, kann mit Boot Camp Windows XP auf einem Intel-basierten Mac installieren und nach Abschluss der Installation entscheiden, ob nach einem Neustart des Computers MacOS X oder Windows XP starten soll. Die kommende Version von MacOS X alias "Leopard", die für Ende 2006/Anfang 2007 geplant ist, soll Boot Camp von Hause aus mitbringen.

Anzeige

"Apple hat weder den Wunsch noch die Absicht, Windows zu verkaufen oder zu unterstützen. Da wir jetzt aber Intel-Prozessoren einsetzen, haben viele Kunden ihr Interesse bekundet, Windows auf der überlegenen Hardware von Apple laufen zu lassen", erläutert Apples Vize-Präsident Philip Schiller den Schritt. "Wir denken, dass Boot Camp es für Windows-Anwender noch verlockender machen wird, auf den Mac zu wechseln."

Boot Camp soll die Installation von Windows auf einem Intel-basierten Mac durch einen grafischen Schritt-für-Schritt-Assistenten besonders einfach machen. Dabei wird eine zweite Partition auf der Festplatte für Windows eingerichtet und eine CD mit allen nötigen Windows-Treibern gebrannt.

Mac mit Windows-Partition
Mac mit Windows-Partition

Die öffentliche Beta von Boot Camp steht ab sofort unter apple.com/macosx/bootcamp zum Download zur Verfügung und kann als Vorabversion zeitlich begrenzt genutzt werden. Die finale Version von Boot Camp soll als Funktion von MacOS X 10.5 alias "Leopard" zu haben sein, jedoch nicht als einzelne Software.

Support für die Installation und den Betrieb von Boot Camp bietet Apple ausdrücklich nicht an. Wer Boot Camp ausprobieren will, benötigt einen Intel-basierten Mac mit USB-Tastatur und Maus oder eingebauter Tastatur und TrackPad sowie MacOS X 10.4.6 oder neuer, das aktuellste Firmware-Update, mindestens 10 GByte freien Festplattenplatz auf dem Startvolumen, einen CD- oder DVD-Rohling sowie eine Installations-CD von Windows XP Home Edition oder Professional mit Service Pack 2 oder neuer.


eye home zur Startseite
samplehunter 02. Dez 2006

...und zwar hat er Apple was geklaut, was die xerox geklaut haben... ...und Betrogen...

samplehunter 02. Dez 2006

Guter Vergleich! Und *warum* hat ein Lamborghini nur 0.1% Marktanteil? Genau. Als Apple...

samplehunter 02. Dez 2006

FinalCut Pro umsonst? Nein, iMovie ist kein Schnittprogramm (and Photoshop isn't a game...

:-) 02. Dez 2006

...ich habs mir nicht angetan und alles gelsen, sorry. Aber du vergleichst ein...

samplehunter 02. Dez 2006

schön wär halt gewesen, wenn die bei den Schicken iMacs mit der fetten Core CPU auch an...


Gibt's doch gar nicht / 05. Okt 2006

Wie Windows Vista auf meinen Mac kam

Filesharing News - P2P MP3 Games DSL VoIP / 01. Jun 2006

Apple Boot Camp: Probleme bei der Windows-Neuinstallation

Marco Gabriel / 16. Mai 2006

Apple statt Dell?

Rosenhagen.info / 06. Apr 2006

Windows on Mac: Apples Flucht nach vorn

blog.mysan.de / 06. Apr 2006

MAC HEART WINDOWS

Gibt's doch gar nicht / 05. Apr 2006

Hell freezes over

CYBERBLOC / 05. Apr 2006

The times they are a-changin'

Andib / 05. Apr 2006

BootCamp: WinXP auf Intel-Macs



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen, Stuttgart
  4. CLARIANT SE, Sulzbach/Taunus bei Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  2. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  3. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

  4. Anrufweiterschaltung

    Bundesnetzagentur schaltet falsche Ortsnetznummern ab

  5. Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

  6. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  7. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  8. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  9. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  10. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

  1. Re: Konkretes Druckverfahren? "Geht da lieber...

    Snoozel | 21:55

  2. Re: Fehler im Artikel: S/MIME wird unterstützt

    zu Gast | 21:53

  3. Re: Vorsicht!

    Pjörn | 21:53

  4. Re: Ein Schritt in die richtige Richtung, leider...

    The_Soap92 | 21:51

  5. Re: bei den Preisen...

    sneaker | 21:50


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel