Erster Release Candidate von KOffice 1.5

Freie Office-Suite soll im April 2006 erscheinen

Mit dem nun veröffentlichten ersten Release Candidate (RC) der freien Office-Suite KOffice nähert sich das Projekt weiter einer stabilen Version 1.5. Darin wurde die OpenDocument-Unterstützung noch weiter verbessert und die neue Version soll zudem stabiler sein.

Anzeige

Der erste Release Candidate könnte auch die letzte Testversion sein, da die stabile Version von KOffice 1.5 für den 11. April 2006 angekündigt ist. So wurden auch jetzt nur kleinere Änderungen durchgeführt. Insgesamt soll die Unterstützung des OpenDocument-Formates nochmals verbessert worden sein, was besonders für den Diagrammeditor KChart gilt.

Neben allgemeinen Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen soll die Tabellenkalkulation KSpread nun weniger Speicher belegen, während die Datenbankapplikation Kexi-Passwörter auch verschlüsselt speichert. Das Bildbearbeitungsprogramm Krita enthält eine Vielzahl von Änderungen, vor allem lassen sich nun andere KOffice-Dokumente einbetten. Auch die Exif-Unterstützung wurde nochmals überarbeitet.

KOffice 1.5 RC1 steht ab sofort im Quelltext zum Download bereit. Des Weiteren sind bereits Binärpakete für Kubuntu und Suse verfügbar.


VerrschwenderWolf 30. Mär 2006

Ich seh das auch so - lieber sollte der Desktop noch mehr 3D werden und jeder buchstabe...

Sparfuchs 30. Mär 2006

"Neben allgemeinen Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen soll die Tabellenkalkulation...

Kommentieren



Anzeige

  1. Spezialist (m/w) IT-Sicherheitsarchitektur
    GAZPROM Germania GmbH über Personalberatung Dr. Stehle-Hartwig, Berlin
  2. Solution Specialist (m/w) (SAP - Bereich MM/WM)
    Siemens AG, Amberg
  3. IT-Business Analyst Business Intelligence (m/w)
    Omnicare IT Services GmbH, Unterföhring
  4. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Produktdaten Qualität (PDQ) Services (Betrieb, Support und Testen)
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Security

    Doubleclick liefert Malware aus

  2. Browser

    Google Chrome für iOS unterstützt Erweiterungen

  3. Thaw

    Das Smartphone schnappt Dateien vom Bildschirm

  4. Threshold

    Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü

  5. Neue AGB

    Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte

  6. Handelsplattform

    Datenschützer warnt vor Alibaba

  7. Playstation

    Remote-Play-Funktion für viele Android-Geräte portiert

  8. Apple

    10 Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft

  9. Deutsche Post

    Sicherheitslücke in Sendungsverfolgung von DHL

  10. Star-Wars-Dreharbeiten

    Drohnenabwehr gegen übermütige Fans



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

Photokina 2014: Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
Photokina 2014
Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
  1. Sony, Panasonic, JVC Hightech-Unternehmen auf der Suche nach sich selbst
  2. Olympus Pen E-PL7 Systemkamera für Selfies

    •  / 
    Zum Artikel