Abo
  • Services:
Anzeige

Google löscht versehentlich sein eigenes Blog

Eintrag im Blog vermeldet "And we're back"

Jemand hat sich am späten Montagabend amerikanischer Zeit einen Spaß erlaubt, den Google wenig witzig finden dürfte. Er besetzte das offizielle Blog der Suchmaschine. Mittlerweile heißt es im Google-Blog aber: "And we're back". Schuld an der Panne war Google selbst.

Google hat sein eigenes Blog versehentlich gelöscht - und das mit Folgen: Durch den Fehler ist es einem Studenten oder Schüler kurzzeitig gelungen, das offizielle Google-Blog zu besetzen. Am späten Abend kalifornischer Zeit war die Seite kurzzeitig gar nicht erreichbar, wenig später schrieb er, "Google, repariere bitte Dein Blog."

Anzeige

Nach eigenen Angaben hatte er zunächst selbst entdeckt, dass sich das Google-Blog nicht mehr aufrufen ließ. Daraufhin habe er sich bei dem Blog-Service einfach als Nutzer mit Namen "googleblog" angemeldet - und verfügte dann über die Domain, unter der für gewöhnlich das Google-Blog zu sehen ist.

Nach nicht mal einer Stunde hatte Google die eigene Seite kurz vor Mitternacht kalifornischer Zeit (neun Uhr MESZ) wieder unter Kontrolle. Zunächst ging das kurzfristig angelegte Besetzer-Blog offline, wenig später erschienen die Google-Texte wieder im Web - zunächst ohne Bilder. Nach einigen Minuten waren auch diese wieder zu sehen.

Einigen Nutzern gelang es, Screenshots von der Panne zu machen. Allerdings gelang es dem Besetzer nicht, mehr als zwei Einträge auf der Seite zu veröffentlichen. Wenig später blockierten Google-Mitarbeiter seine IP-Adresse - inzwischen kann er Googles Blogger-Service gar nicht mehr benutzen.

In einer Google-Stellungnahme unter dem Titel And we're back heißt es, das Problem betreffe andere Nutzer des Google-Blog-Services nicht. Denn Schuld war ein Missgeschick auf Seiten von Google. Man habe das eigene Blog versehentlich gelöscht, räumt Google zerknirscht ein. So gelangte der besagte Nutzer an die Adresse des Google-Blogs. Es liege kein Hack vor und es habe auch niemand Googles Passwort erraten, tritt Google entsprechenden Spekulationen entgegen. Schuld sei nur die eigene Dummheit.


eye home zur Startseite
Antoinette... 13. Jan 2007

hallo, ich habe versehentlich meinen Blog gelöscht. Gibt es eine Möglichkeit diesen...

Pisastudent 31. Mär 2006

"Schuld sei nur die eigene Dummheit." Glaub ich nicht; Die haben ja Ihren Fehler sehr...

canis lupus 29. Mär 2006

Auch wenn er es nur besetzt hat, "google" ist ein urheberrechtlich geschützter Name. Es...

blog2god 28. Mär 2006

echt komisch. ich hab mein blog z.B. extra bei Blogger.com gemacht, damit es von google...


marckaiser.com / 28. Mär 2006

BloggingTom / 28. Mär 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. über HRM CONSULTING GmbH, Köln
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...
  2. (heute Box-Sets reduziert u. a. Zurück in die Zukunft Trilogie 12,97€, Mission Impossible 1-5...
  3. 129,90€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 148€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  3. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: 100 Euro mehr investierten und gleich zur...

    Der Spatz | 20:36

  2. Re: Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    robinx999 | 20:36

  3. Re: Port umlenken

    hle.ogr | 20:32

  4. Re: Erinnert an diesen neuen US-Tarnkappen...

    burzum | 20:31

  5. Re: Äußerst fragewürdiger Einfluss

    gigman | 20:24


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel