Anzeige

Seiko zeigt E-Ink-Uhr

Armbanduhr mit "elektronischer Tinte"

Der Uhrenhersteller Seiko stellt auf der CeBIT die erste Armbanduhr aus, deren Display mit elektronischer Tinte realisiert ist. Der Einsatz der Technik soll neue Möglichkeiten beim Uhrendesign erschließen.

Anzeige

Seiko zeigt eine "E-Ink-Uhr" am Stand von Epson (Halle 1, C28). Hergestellt wurde sie in einer Uhrenmanufaktur in Tokio. Die Uhr nutzt zur Anzeige ein elektrophoresisches Displaymodul, das elektrisch geladene Teilchen durch elektrischen Strom transportiert und auf Mikrokapseln beruht. Entwickelt wurde das Display von Seiko zusammen mit dem US-Unternehmen E Ink.

Uhr mit elektronischer Tinte
Uhr mit elektronischer Tinte

Die Zeitanzeige soll mit extrem hohem Kontrast und Schärfe glänzen und so besonders gut abzulesen sein, ohne dass es einer Hintergrundbeleuchtung bedarf. Zudem verspricht die Technik einen geringen Stromverbrauch.

Die biegsame Display-Technik erlaubt es zugleich, neue Wege im Uhren-Design zu gehen. Zudem soll das Display in nahezu jeder denkbaren Größe und Gestalt gefertigt werden können. Bei der E-Ink-Uhr, die auf der CeBIT gezeigt wird, nimmt das Display zwei Drittel der gesamten Oberfläche der Uhr ein.

Im Frühjahr 2006 soll die Uhr in Japan auf den Markt kommen, ob und wann die Uhr in anderen Ländern zu haben sein wird, ist noch nicht entschieden. Auch einen Preis nannte Seiko nicht.


eye home zur Startseite
LOL8088 12. Mär 2006

Vielleicht weil der 9-Uhr-Zug Punkt 10.00 da war. ;-)

Hum 12. Mär 2006

mal was von "Ironie" gehört?

wollepatong 12. Mär 2006

He, bitte langsam! Es gibt auch Laender ohne DCF, und die Uhr sieht doch nicht schlecht...

ICE 12. Mär 2006

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das besser geworden ist. Ich bin in den letzten 4...

Die bahn 12. Mär 2006

Als ob jemals (auch nicht in 10 Jahren) ein zug der DB Pünktlich kommen würde. Der Shafner

Kommentieren



Anzeige

  1. Technical Consultant - Partner Services (m/w)
    GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin, Sankt Ingbert
  2. Softwareentwickler (m/w) mit Schwerpunkt JAVA
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. Softwareentwickler/in / Wirtschaftsinformatiker/in
    Semmel Concerts Entertainment GmbH, Berlin oder Bayreuth
  4. Systemadministrator (m/w) für Applikationsbetrieb im IT-Backbone
    DELICom DPD GmbH, Großostheim bei Aschaffenburg

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. TIPP: PCGH i5-6600K Overclocking Aufrüst Kit @ 4.5 GHz
    nur 649,90€
  3. Optische Maus mit 1.600 dpi
    1,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Arkane Studios

    Dishonored 2 erscheint im November 2016

  2. OpenSSL-Update

    Die Rückkehr des Padding-Orakels

  3. Stellenabbau

    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

  4. HTC 10

    Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

  5. Ratsch

    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

  6. DNS:NET

    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"

  7. Wileyfox Swift

    Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro

  8. Liquid Jade Primo

    Acers Windows-10-Smartphone mit Continuum ist erschienen

  9. Bundeskriminalamt

    Geldfälscher sind zunehmend über das Netz aktiv

  10. Peter Sunde

    Flattr kooperiert für Bezahlmodell mit Adblock Plus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  2. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen
  3. ZDFInfo am Karfreitag Atari, Chaos Computer Club und Killerspiele

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

  1. Deutsche Glasfaser

    MeinSenf | 20:19

  2. Ich finds lustig!

    Emulex | 20:16

  3. Re: Wisst ihr noch, damals...

    FreiGeistler | 20:15

  4. Nicht vergessen: ...

    coolbit | 20:14

  5. Re: Wettbewerbsfähigkeit

    basharan | 20:12


  1. 17:55

  2. 17:52

  3. 17:37

  4. 17:10

  5. 16:12

  6. 15:06

  7. 14:46

  8. 14:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel