Smartphone als Fenster ins Holodeck

Erweiterte Realität mixt Video und 3D-Model samt Bewegungsverfolgung

Daniel Wagner, Doktorand an der Technischen Universität Graz, hat mit "AR on Smartphone" ein Projekt vorgestellt, das mit der Videokamera eines Smartphones virtuelle Realität, Echtzeitaufnahmen und Bewegungserfassung miteinander in Echtzeit kombiniert.

Anzeige

Das Augmented Reality (AR) Projekt, eine erweiterte Darstellung der Realität, erlaubt es, mit der Kamera in einem Smartphone einen Gegenstand aufzunehmen und eine virtuelle 3D-Figur ins Handy-Display einzublenden. Doch damit nicht genug: Bewegt man das Handy um diese Figur herum, kann man sie von allen Seiten betrachten - als ob sie wirklich existiert.

Handheld Augmented Reality Project
Handheld Augmented Reality Project

Das Handheld AR wurde als Technologie-Demonstration auf einem i-mate SP5 gezeigt. Zuvor hatte man es für WindowsCE-PDAs entwickelt. Die erreichte Framerate mit dem i-mate SP5 liegt den Angaben Wagners zufolge bei 11 bis 12 Bildern pro Sekunde. Das Smartphone wurde dazu nicht verändert - es wurde lediglich in die Lage versetzt, unsignierte Software auszuführen.

Verwendet wurden die Eigenentwicklungen DSVideoCE für das Auslesen des Videobildes und die Konvertierung des Videoformates. Für die Bewegungsverfolgung wurde das ARToolKitPlus sowie Klimt für das Rendern des 3D-Modells genutzt. DSVideoCE ist noch nicht öffentlich verfügbar.

Zur näheren Erläuterung hat Daniel Wagner ein Video ins Netz gestellt, mit dem das Ergebnis demonstriert wird.


student 09. Mär 2006

Danke für die Antwort! Das ist es doch was ich hören wollte. Ich muss sagen ich kenn das...

drgoldie 09. Mär 2006

Der Unterschied ist, dass die Methode von Oliver Bimber dadurch Leistung einspart, indem...

student 09. Mär 2006

Korrektur selbst um das Model drum rumlaufen geht bei dem anderen Projekt. Also was ist...

student 09. Mär 2006

Also erstes kannst Du davon ausgehen das ich davon Ahnung habe. Und von den...

drgoldie 08. Mär 2006

Ich stimme zu, dass das Video schlecht gemacht ist. Ich habe es in 5min mit einer Webcam...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Spezialist/in für Berechtigungen und Usermanagement
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  2. Junior Java Software Developer (m/w) - Smart Home
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. IT-Engineer/SE (m/w)
    HWI IT e.K., Teningen
  4. Informatiker (m/w) Application-Manager EAI/BI
    TransnetBW GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Kampfstern Galactica - Der Pilotfilm - Steelbook [Blu-ray]
    17,20€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 24.09.
  2. NEU: Twitfish Retro USB-Ventilator - Schwarz
    4,99€ inkl. Versand
  3. NUR HEUTE: Lamptron FC5 V3 Fan Controller 5,25 Zoll
    mit Gutscheincode pcghsamstag für 74,90€ statt 79,90€ (Preis wird erst im letzten...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  2. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  3. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  4. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  5. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  6. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen

  7. Apple

    iOS 8.4 soll Akku stärker belasten

  8. Soziale Netzwerke

    Reddit-Moderatoren streiken gegen Entlassung

  9. Worldwide Telescope

    Microsoft legt virtuellen Weltraum offen

  10. BND-Selektorenaffäre

    Die Hasen vom Bundeskanzleramt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

  1. Re: Warum ein Nexus 6, wenn es...

    AlphaStatus | 01:37

  2. Re: ...und das ist nicht schlimm. Im Gegenteil.

    Bonita.M | 01:31

  3. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    tingelchen | 00:56

  4. Re: Ohne Experten

    F4yt | 00:54

  5. Besser wären so kleine Fahrzellen ;-)

    GaliMali | 00:53


  1. 16:52

  2. 16:29

  3. 16:25

  4. 15:52

  5. 14:39

  6. 14:35

  7. 14:25

  8. 14:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel