Software konvertiert VB-Code in C#

Instant C# 2.5 veröffentlicht

Mit Instant C# sollen Entwickler ihren mit Visual Basic geschriebenen Quelltext automatisch in C# umwandeln können. Dies soll mit einzelnen Codeschnipseln, aber auch mit kompletten Projekten möglich sein und laut Hersteller kaum Nachbearbeitung erfordern.

Anzeige

Die neu erschienene Version 2.5 ist in der Lage, komplette Projekte zu konvertieren, kann aber auch für einzelne Code-Ausschnitte genutzt werden. Mit ASP.Net-Seiten kann Instant C# ebenfalls umgehen. Die Software unterstützt Quellcode, der mit den Visual-Basic-Versionen 2002, 2003 und 2005 erstellt wurde und erledigt ihre Arbeit voll automatisch.

Laut Hersteller müssen 99 Prozent der Code-Zeilen nicht mehr nachbearbeitet werden. So werden in Microsofts "101 Visual Basic Code Samples" sogar 99,98 Prozent richtig konvertiert. Dies soll sichergestellt werden, indem die Software umfangreiche Tests mit dem konvertierten Code durchführt. Stellen, die unter Umständen nachbearbeitet werden müssen, versieht Instant C# mit einer Warnung. Zudem soll auch unstrukturierter Code zur Fehlerbehandlung aus VB6 (On Error GoTo) korrekt umgesetzt werden.

Zum Ausprobieren bietet der Hersteller eine kostenlose Demo-Version an. Instant C# kostet 179,- US-Dollar inklusive kostenloser Updates und technischer Unterstützung für ein Jahr.


Haiko42 09. Mai 2006

Hier hagelt es Zustimmung. MFC war schon nicht schön, .NET dürfte sich in...

Haiko42 09. Mai 2006

Genau! Außerdem bietet dieses Konzept mal wieder die Möglichkeit alte Latschen als neue...

philipp_f 21. Mär 2006

Hallo Leute! Ist vlt nicht im richtigen Themenbereich, hoffe ihr könnt mir trotzdem...

Wissard 06. Mär 2006

Tja, schade nur dass das für window.forms nicht gilt. Soviel zum Thema Offenheit.

SagINet 06. Mär 2006

Soweit ich auf der Herstellerseite lesen kann. ISt das Programm nur fähig VB.NET Code in...

Kommentieren




Anzeige

  1. Performance Engineer (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  2. Software Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  3. (Junior) Softwareentwickler/-in .NET
    FORUM MEDIA GROUP GMBH, Merching
  4. Softwareentwickler (m/w)
    Elanders Germany GmbH, Waiblingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Probleme mit der Haltbarkeit

    Wearables gehen zu schnell kaputt

  2. Nachfolger von Brendan Eich

    Chris Beard ist neuer Mozilla-Chef

  3. E-Plus

    Berliner U-Bahn bis Jahresende mit UMTS und LTE ausgerüstet

  4. 100 MBit/s

    Telekom will 38.000 Kabelverzweiger für Vectoring

  5. Regierungsrazzia

    Chinesische Büros von Microsoft durchsucht

  6. Sebastian Kügler

    Pläne für Wayland-Unterstützung in KDE Plasma 5

  7. Dieselstörmers

    Modemarke gegen Actionspiel

  8. Wearable

    Swatch will eigene Smartwatch bauen

  9. DPT Board

    Selbstbau-WLAN-Modul mit OpenWRT für 35 US-Dollar

  10. Telltale Games

    The Walking Dead geht in die dritte Adventure-Staffel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

    •  / 
    Zum Artikel