Herr der Ringe Online - Codemasters bringt es nach Europa

Turbines Online-Rollenspiel soll Ende 2006 starten

Der europäische Entwickler und Publisher Codemasters entwickelt zwar keine eigenen Online-Rollenspiele mehr, bringt aber die anderer Entwickler nach Europa. Ab Ende 2006 soll auch das von Turbine entwickelte "Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar" von Codemasters in Europa betrieben und verkauft werden.

Anzeige

Herr der Ringe Online
Herr der Ringe Online
In diesen Tagen startet Codemasters auch die europäische Version des Online-Rollenspiels "Dungeons & Dragons Online: Stormreach" (DDO), das ebenfalls von Turbine entwickelt wurde. Die Partnerschaft zwischen Codemasters und Turbine läuft schon seit 2005 und beinhaltet auch Asheron's Call. Dessen Nachfolger Asheron's Call 2 wurde zum Unmut der Fans eingestellt, was die Fans gegen Turbine aufbrachte.

Herr der Ringe Online
Herr der Ringe Online
Auch bei DDO bekommt Turbine schon im Vorfeld einiges an Kritik zu hören; das Spiel wartet zwar mit einem interessanten Kampfsystem auf, startet aber nur mit einer Stadt, wo andere Titel ganze Länder und Kontinente bieten. DDO ist sehr stark auf Kämpfe konzentriert, das Drumherum, beispielsweise das Herstellen von Gegenständen ("Crafting"), fehlt hingegen.

Zwar versprechen Turbine und Codemasters "eine detailgetreue Nachbildung von Tolkiens unübertroffener Fantasie-Welt" und entsprechend eine größere Landkarte, doch wird auch bei der "Herr der Ringe Online" auf Dinge wie Crafting verzichten. Spieler-gegen-Spieler-Kämpfe wird es voraussichtlich nur als Turniere geben und die böse Seite wird der Spieler nur bekämpfen, aber nicht verkörpern können.

Herr der Ringe Online - Codemasters bringt es nach Europa 

Silixes 02. Jul 2007

xinsidenews.com/lotro/ ;-)

Silixes 02. Jul 2007

Seitenprojekte & Tools

Kiff 06. Dez 2006

ich meine solange das spiel einfach nur gut ist nicht unbedingt den neuesten pc braucht...

dingsda 28. Nov 2006

mounts, craftign, geile optik und geniale quests !! das ist LoTRO

der-der-euch... 28. Okt 2006

Also irgendwie versteh ich euch alle nich richtig. jeder hier ist der meinung, dass...

Kommentieren



Anzeige

  1. Abteilungsleiter (m/w) IT-Technik, Einkauf und externe IT-Entwicklungen
    Fonds Finanz Maklerservice GmbH, München
  2. Softwaretester / Testautomatisierer (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  3. IT-Projektmanager (m/w) für den Bereich SAP PP/MM
    Sirona Dental Systems GmbH, Bensheim
  4. Entwicklungsingenieur Elektronik / Elektrotechnik / Mechatronik (m/w)
    SVZ System Validierungs Zentrum GmbH, Gaimersheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Watchever und Dropbox

    Einige Apps haben Probleme mit iOS 8

  2. Apples iOS 8 im Test

    Das mittelmäßigste Release aller Zeiten

  3. Online-Handel

    Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

  4. Digitale Verwaltung 2020

    E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen

  5. Sony

    Erwarteter Verlust wegen Mobilsparte mehr als viermal höher

  6. Satoshi Nakamoto

    Wikileaks sollte auf Bitcoin verzichten

  7. UI-Framework

    Digias Qt wird zur Qt-Company

  8. Microsoft

    PC-Version des Xbox-One-Controllers angekündigt

  9. Security

    FreeBSD schließt Schwachstelle im TCP-Stack

  10. Nach der Orangebox

    AMD und Canonical bieten Openstack-Server



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spy Files 4: Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
Spy Files 4
Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  1. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  2. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit
  3. Reporter ohne Grenzen Deutscher Provider unterstützt russische Zensur im Ausland

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

    •  / 
    Zum Artikel