Abo
  • Services:
Anzeige

Patch für Internet Explorer wegen Eolas-Patent

Patch ändert einige ActiveX-Funktionen

Auf Grund des vom US-Patentamt bestätigten Eolas-Patents macht Microsoft die Ankündigung wahr und bietet nun einen Patch an, um den Internet Explorer zu erneuern. Durch den Patch ändert sich die Funktionsweise von ActiveX in dem Browser, so dass verschiedene ActiveX-Controls nun erst nach einer ausdrücklichen Bestätigung geladen werden.

Die Ausführung von ActiveX-Controls muss nach Einspielung des Patches für den Internet Explorer erst vom Anwender bestätigt werden, sofern diese über "APPLET", "EMBED" oder "OBJECT" geladen werden. Diese Änderung beschreibt Microsoft in einem White-Paper, worin sich weitere Hinweise finden, worauf Nutzer und Entwickler von Webapplikationen achten müssen. Microsoft gibt sich zuversichtlich, dass der Anwender die Änderung im Internet Explorer im Alltag kaum bemerkt.

Anzeige

Im Dezember 2005 hatte Microsoft angekündigt, den Internet Explorer so anzupassen, dass der Browser kein Patent mehr von Eolas verletzt. Allerdings nimmt Microsoft diese Änderung nun in einem separaten Schritt vor, obwohl zu erwarten war, dass diese Änderung bei einem Sicherheits-Update mit vorgenommen wird. Der aktuelle Patch für den Internet Explorer enthält zudem alle bisherigen Sicherheits-Updates für den Browser. Der Patch wird auch über die Update-Funktion von Windows bereitgestellt.

Das US-Patentamt hatte im Herbst 2005 ein zunächst in einer ersten Prüfung für ungültig erklärtes Eolas-Patent doch bestätigt. Microsoft wurde bereits zuvor zu einer Zahlung von 521 Millionen US-Dollar wegen Patentrechtsverletzung verklagt. Das W3C befürchtet durch das Patent Konsequenzen für das Internet im Allgemeinen, denn Millionen historischer Webseiten ohne kommerziellen Inhalt werden wohl kaum angepasst, um weiterhin vom Internet Explorer dargestellt werden zu können.


eye home zur Startseite
RalfS 09. Nov 2006

Hi. Ich hab das Problem, dass noch immer einige Websites quasi mit diesen Meldungen...

@ 02. Mär 2006

Ich bin zwar prinzipiell gegen Software-Patente - besonders solche wie in diesem Fall...

phez 01. Mär 2006

OK ich hab's nun raus: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=999d37c3...

phez 01. Mär 2006

Hmmm...Ich kann den Download Link für den Patch irgendwie nicht finden? Any help?

Karl-Heinz 01. Mär 2006

Warum so umständlich? Gebt dem schnubbi doch einfach eine Antwort, z.B.: "Bullshit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Diehl Aircabin GmbH, Laupheim (bei Ulm)
  3. andavis GmbH, Nürnberg
  4. T-Systems International GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Datensparsamkeit ist für MS wohl ein Fremdwort

    Cyber | 02:51

  2. Re: Ich bete, dass das nicht stimmt ...

    Seitan-Sushi-Fan | 02:48

  3. Es wäre nur noch interessant zu wissen...

    bla | 02:07

  4. Re: Genial diese Chinesen...

    schachbrett | 02:01

  5. Re: Ein Mehrwert darzustellen wird immer schwieriger

    divStar | 01:55


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel