Anzeige

Googles Aktien eingebrochen

Finanzchef spricht von verlangsamtem Wachstum

Googles Aktien haben innerhalb weniger Stunden rund 50 US-Dollar an Wert verloren. Der Finanzchef des Unternehmens hatte sich zuvor verhalten zum Wachstum des Suchmaschinenbetreibers geäußert.

Anzeige

Die Aktien des Internetunternehmens Google sind am Dienstag um rund zehn Prozent eingebrochen. In der Spitze hatte das Papier an der US-Computerbörse Nasdaq rund 50 US-Dollar verloren. Zuletzt notierte das Papier bei rund 350 US-Dollar.

Finanzchef George Reyes hatte zuvor auf einer Analystenkonferenz der Investmentbank Merrill Lynch von einem verlangsamten Wachstum des weltgrößten Suchmaschinenbetreibers gesprochen, berichtet das Wall Street Journal auf seiner Onlineseite.

Reyes erklärte das verlangsamte Wachstum mit dem "Gesetz der großen Zahlen". Google habe so viel wie möglich aus der Optimierung des Google-Anzeigensystems herausgeholt, sagte er. Google werden neue Wege finden müssen, um "aus dem Geschäft Geld zu ziehen". Künftiges Wachstum werde hauptsächlich aus "organischen Faktoren" wie den steigenden Anfragen auf Googles Suchmaschine kommen. Reys betonte, dass sich das Wachstum der Firma nicht abrupt verlangsamen werde. "Ich denke, wir haben noch eine Menge Wachstum vor uns, es ist nur die Frage, zu welcher Rate", sagte er den Analysten.

Im letzten Quartal des Jahres 2005 hatte Google seinen Umsatz auf Jahressicht um 86 Prozent gesteigert. Der Überschuss betrug 372 Millionen US-Dollar. Die Aktie des Internetunternehmens war im Sommer 2004 zu einem Preis von 85,- US-Dollar an die Börse gegangen. Im Januar hatte das Papier mit 475,11 US-Dollar seinen bisherigen Höchststand erreicht.


eye home zur Startseite
Marius Muller 21. Feb 2007

Sehr geehrte Damen und Herren, auch ich verlasse mich nicht ausschließlich auf diverse...

Buch 08. Mär 2006

Und ich wüsste keinen besseren Freemail-Anbieter als Google. *2.5GB Space *Werbefreie...

xs 01. Mär 2006

wer schaut sich schon Werbung im Netz an, das ist doch ein toter Markt...

T2 01. Mär 2006

Wachstumsrate Online Werbung liegt bei etwa 30%. Internet löst TV ab und trotzdem fließen...

T2 01. Mär 2006

Zuviele Baustellen ist relativ. Mußt einfach mal sehen, wieviel Geld und Resourcen die...

Kommentieren


Philipp's Blog / 01. Mär 2006

blog.deobald.org / 01. Mär 2006

Quergelesen 2006-02-28



Anzeige

  1. Projektmanager / Scrum Master Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim, Leinfelden-Echterdingen
  2. Featureteamleiter im Bereich Video (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Cloud-Architekt/in
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Leitung IT-Prozesse / Anwendungen (m/w)
    ERDINGER Weißbräu, Erding

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Spaceballs, Anastasia, Bullitt, Over the top, Space Jam)
  3. TV-Serien Einstieg auf Blu-ray reduziert
    (u. a. Arrow, Hannibal, The Originals, Banshee, The Big Bang Theory, Silicon Valley)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kupferkabel

    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

  2. Facebook

    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

  3. Prozessoren

    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

  4. CCIX

    Ein Interconnect für alle

  5. Service

    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

  6. Ausstieg

    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

  7. Verbot von Geoblocking

    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln

  8. Konkurrenz zu DJI

    Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne

  9. Security-Studie

    Mit Schokolade zum Passwort

  10. Lenovo

    Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. LOGO...

    Rulf | 06:06

  2. Re: Respekt für den Kläger!

    Prinzeumel | 05:51

  3. Re: So müßte Open Pandora aussehen ...

    Lightkey | 05:50

  4. Re: StudiVZ

    Prinzeumel | 05:49

  5. Re: Wie soll das funktionieren?

    baldur | 05:40


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel