Anzeige

IsoHunt.com, TorrentSpy.com und Co. geht es an den Kragen

MPAA verklagt erstmals auch Betreiber von Newsgroup-Download-Diensten

Die US-Filmindustrie macht Jagd auf weitere bekannte Websites, die Bittorrent-, eDonkey- oder Newsgroup-Downloads mit teils unerlaubt verbreiteten Filmen, Musik und Software listen. Die Motion Picture Association of America (MPAA) hat entsprechend sieben Klagen eingereicht, die sich etwa gegen IsoHunt.com, BTHub.com und TorrentBox.com richten.

Der MPAA sind die Websites ein Dorn im Auge - sie verbreiten zwar selbst keine unerlaubten Kopien, listen aber als Katalogdienste in den verschiedenen Tauschbörsennetzen auftauchende Dateien, von denen auf den ersten Blick nur sehr wenige Inhalte auch legal in Tauschbörsen verbreitet werden dürfen. Entsprechend macht die Filmindustrie den Betreibern der Websites den Vorwurf, unerlaubte Tauschaktivitäten zu fördern.

Anzeige

Die MPAA hat bereits zuvor Erfolg damit gehabt, Bittorrent- und eDonkey-Websites schließen zu lassen. Diesmal soll es u.a. den Torrent-Sites "Isohunt.com", "BTHub.com", "TorrentBox.com" und - dem deutlich umfangreicheren und sehr beliebten - "TorrentSpy.com" an den Kragen gehen, da sie eben auch Download-Quellen von Spielfilmen und Fernsehserien referenzieren.

Zumindest TorrentSpy und ISOHunt sind - anders als es bei den meisten bisherigen Klagen der Fall war - keine Bittorrent-Tracker, sondern nur Suchmaschinen, die in verschiedene Trackern nach Inhalten suchen. Dennoch sieht die MPAA hier keine geringere Schuld, da sie eindeutig nach Kriterien referenzieren würden, denen zufolge die Betreiber die Förderung der unerlaubten Verbreitung von Inhalten bewusst in Kauf nehmen würden.

Das auf Science Fiction spezialisierte NiteShdw.com trifft es ebenfalls. Die rund 24.000 registrierten Nutzer konnten dort laut MPAA Torrents von rund 1.000 Filmen und Serienfolgen finden. Mittlerweile ist nur noch das Forum aktiv, die Torrent-Listen sind verschwunden.
Nachdem in Europa bereits vor kurzem der eDonkey-Server Razorback 2.0 hopsgenommen wurde, werden eDonkey-Nutzer voraussichtlich bald auch die eDonkey-Website Ed2k-It.com vermissen, die ebenfalls selbst keine Downloads anbot, sondern nur als Katalogdienst für registrierte Nutzer fungierte.

In dieser Klagewelle trifft es erstmals auch Websites wie "NZBZone.com", "BinNews.com" und "DVDRs.net", deren zahlende Mitglieder bequem auf Dateien zugreifen können, die über im Usenet zu findende Newsgroups verbreitet werden. Dabei ist DVDRs.net eigentlich eine Website, die den anderen nicht entspricht, da sie sich primär Nachrichten aus dem DVD-, HD-DVD- und Blu-ray-Bereich widmet - dummerweise gehörte dazu aber auch ein kostenpflichtiger Newsdienst, vermutlich der von NZBZone.com.

Noch scheinen nicht allen Betreibern der genannten Websites die Klageschriften zugegangen zu sein. Das ist einerseits wegen der größtenteils nicht veränderten Inhalte zu vermuten und wurde andererseits auch gegenüber "Slyck" bestätigt. Hier gaben etwa hinter TorrentSpy und ISOHunt stehende Personen an, dass sie noch nichts von der MPAA oder seitens eines Gerichts gehört haben. Das dürfte sich aber schnell ändern.

Der MPAA zufolge wurden alleine im Jahr 2005 rund 75 Torrent- und eDonkey-Sites aus dem Verkehr gezogen.


eye home zur Startseite
raiders 24. Sep 2007

geht nichts über ein "ed von schleck pop orange"

vlad tepesch 24. Sep 2007

Also ich kann mich nicht an Spiele für über 100 Mark erinnern

Lagermeister 24. Sep 2007

Interessant, das die normal denkende Menschen von diesem Trend bei der Musik noch...

Lagermeister 24. Sep 2007

Doch! Unser Geld ;-)

coussement 11. Aug 2007


Filesharing News - P2P MP3 Games DSL VoIP / 25. Feb 2006

Filmindustrie verklagt Usenet-Indexseiten



Anzeige

Stellenmarkt
  1. QRC Group, Nürnberg, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt
  2. Deutsche Telekom Technischer Service GmbH, verschiedene Standorte
  3. medizinfuchs GmbH, Berlin
  4. Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)
  3. (u. a. ROG Xonar Phoebus, Strix 2.0 Headset, Geforce GTX 960 Strix, Z170-P Mainboard, VG248QE...

Folgen Sie uns
       


  1. Brexit

    Nordrhein-Westfalen wirbt um Vodafone-Konzernzentrale

  2. Like-Buttons

    Facebook darf Daten von Nicht-Nutzern weiter speichern

  3. Linux-Distributor

    Canonical drängt Hoster zu Ubuntu-Markenlizenzen

  4. Klage gegen Apple

    Angeblicher iPhone-Erfinder will 21 Milliarden US-Dollar

  5. ELWN Fit

    Bluetooth-In-Ear-Headset mit Ersatzakku

  6. Multigeräte-Tastatur

    Logitech K780 steuert Mac, PC, Tablets und Smartphones

  7. Cloud-Notizzettel

    Evernote lässt nur noch zwei Geräte zu

  8. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  9. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  10. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  2. Betriebssystem Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: Ich find's X gut, weil...

    Walter Plinge | 10:14

  2. Re: Microsoft ist nicht mehr zu trauen.

    DetlevCM | 10:13

  3. Re: Kaum noch interessant.

    ArUmNIaX | 10:12

  4. Na und? Debian kostet nichts

    EQuatschBob | 10:11

  5. Re: Geht's noch?

    DetlevCM | 10:11


  1. 10:03

  2. 09:36

  3. 09:08

  4. 08:58

  5. 07:46

  6. 07:31

  7. 07:20

  8. 18:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel