Abo
  • Services:
Anzeige

Dell verklagt Dell

Paul Dell will dellwebsites.com behalten

Der Brite Paul Dell lebt in Spanien und nennt eine kleine Webdesign-Firma sein Eigen. Seine Website ist er aber bald los - wenn es nach dem Computerkonzern Dell geht.

Der Computerkonzern Dell will einen Privatmann zur Herausgabe der Domain "dellwebsites.com" zwingen. In Paris muss sich Paul Dell nun wegen "unlauteren Wettbewerbs" vor Gericht verantworten.

Er soll die Domain an den Konzern abgeben und zudem 150.000,- Euro Schadensersatz zahlen. Weitere 500,- Euro soll er für jede Nennung des Namens "Dell" auf seiner Website zahlen - obwohl es sich um seinen Familiennamen handelt. Paul Dell will seine Domain allerdings behalten, auf der er seine kleine Internetagentur "Dell Websites" präsentiert.

Anzeige

Der Brite, der auf der spanischen Insel Menorca lebt und arbeitet, wehrt sich nun auch öffentlich gegen die Anschuldigung. Auf der eigens eingerichteten Website help-paul-dell.com bittet er um Unterstützung, um den Prozess gegen den Konzern finanzieren zu können. Seine Webadresse verstoße nicht gegen die Markenrechte von Dell, schreibt er. Zudem unterscheide sich das Angebot seiner Firma deutlich von der des Computerherstellers. Ob dieser mit der Klage durchkommt, ist noch nicht sicher.

Am Montag gab es eine erste Anhörung vor einem Pariser Gericht, jedoch zunächst ohne Ergebnis.


eye home zur Startseite
Bluescreen2001 02. Mär 2006

Also bei mir waren die nicht mal in der Lage meine Handynummer richtig aufzuschreiben...

blablub 24. Feb 2006

Ein in Spanien lebender Brite wird in Frankreich verurteilt? Wie geht das denn...

NENO 24. Feb 2006

Dann hat Dell mich jetzt auch als potenziellen Kunden verloren! Finde des unter aller...

Capdevila 24. Feb 2006

Dem brauche ich nichts hinzufügen... Genau diese Streitigkeiten führen dazu, dass die...

JuristenBrain 23. Feb 2006

Ich möchte ein wenig Klarheit schaffen und Euch den juristischen Background in wenigen...


noch-ein-weblog.de / 24. Feb 2006

Dell verklagt Dell

MarkenBlog / 23. Feb 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. SUEZ Deutschland GmbH, Köln
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. GEUTEBRÜCK, Windhagen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 109,00€
  2. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  3. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)

Folgen Sie uns
       


  1. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  2. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  3. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  4. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  5. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  6. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  7. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  8. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  9. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  10. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Industrial Light & Magic: Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
Industrial Light & Magic
Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
  1. Streaming Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme
  2. Videomarkt Warner Bros. kauft Machinima
  3. Video Twitter verkündet Aus für Vine-App

Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

  1. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    ArchLInux | 12:53

  2. Re: Macht wenig Sinn

    crazypsycho | 12:52

  3. Re: Der Bug betraf nicht Ubuntu sondern Windows.

    ve2000 | 12:51

  4. Re: Mehr macht bei EWE eh keinen Sinn

    Schattenwerk | 12:51

  5. Re: Ganz schön armseelig Telekom

    Ovaron | 12:50


  1. 09:49

  2. 17:27

  3. 12:53

  4. 12:14

  5. 11:07

  6. 09:01

  7. 18:40

  8. 17:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel